Flugverspätung Entschädigungsrechner

    Flugverspätung Entschädigungsrechner

    Wussten Sie, dass Ihnen die Fluggesellschaft bis zu 600 € Entschädigung schulden könnte, wenn Sie eine Flugverspätung erlebt haben? Finden Sie mit unserem kostenlosen Flugverspätung Entschädigungsrechner heraus, ob Ihnen eine  Entschädigung zusteht. Unser Entschädigungsrechner informiert Sie innerhalb von wenigen Minuten, ob Sie Anspruch auf Entschädigung für eine Flugverspätung, eine Flugannullierung oder eine Nichtbeförderung haben. Falls die Fluggesellschaft Ihnen eine finanzielle Entschädigung schuldet, informiert Sie unser Entschädigungsrechner außerdem, wie viel Entschädigung Ihnen zusteht.

    Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie den Entschädigungsrechner nutzen können.

    Anspruch auf Entschädigung prüfen

    Prüfen Sie Ihren Entschädigungsanspruch mit unserem Flugverspätung Entschädigungsrechner


    Verspätung erlebt? Unser Flugverspätung Entschädigungsrechner hilft

    Flugstörungen wie Verspätungen oder Annullierungen sind für Reisende meist eine sehr nervenaufreibende Angelegenheit. Wenn Sie am Flughafen festsitzen, könnten Sie Anspruch auf Entschädigung haben, unabhängig davon, ob Sie einen entspannten Urlaub geplant haben oder eine wichtige Geschäftsreise. Das besagt die EU- Verordnung 261, welche die Rechte von Flugreisenden bei einer Verspätung schützt und die Umstände festlegt, unter denen Sie Anspruch auf Entschädigung haben.

    Die Verordnung schützt Sie, unabhängig von Ihrem Wohnort, wenn Sie von einem europäischen Flughafen abfliegen oder mit einer europäischen Fluggesellschaft nach Europa fliegen. Aber das ist noch nicht alles. Bei jeder Flugstörung – Verspätung, Annullierung oder Nichtbeförderung – sind verschiedene Faktoren zu beachten, die beeinflussen, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben und falls ja, wie viel.

    Zum einen muss die Dauer Ihrer Flugverspätung mindestens drei Stunden betragen, damit Sie eine Entschädigung bei der Fluggesellschaft einfordern können. Außerdem gibt es sogenannte „außergewöhnliche Umstände”, die außerhalb des Einflussbereiches der Fluggesellschaft liegen. Sind diese die Ursache für die Flugstörung, sind Sie nicht berechtigt, Entschädigung einzufordern. Übrigens: Streiks des Personals der Fluggesellschaft zählen nicht zu den außergewöhnlichen Umständen.

    Falls Sie sich nicht mehr sicher sind, um wie viel sich ein Flug in der Vergangenheit verspätet hat und ob Sie dafür Entschädigung einfordern können, erklärt AirHelp Ihnen, wie Sie Ihre Flugverspätung nachträglich ermitteln können.

    Die EU-Verordnung 261 2004 macht auf viele Reisende einen ziemlich komplizierten Eindruck, weshalb sich viele zunächst von dem juristischen Fachjargon abgeschreckt fühlen. Es ist daher kein Wunder, dass nur ein Bruchteil der Fluggäste, die Anspruch auf Entschädigung hätten, diesen auch geltend machen und bei der Fluggesellschaft eine finanzielle Entschädigung für die erlebten Unannehmlichkeiten einfordern. Das sollte Ihnen nicht passieren! AirHelp greift Ihnen unter die Arme und hilft Ihnen dabei, ganz unkompliziert Ihre Entschädigung einzufordern.

    Mit unserem Entschädigungsrechner können Sie innerhalb von wenigen Minuten herausfinden, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben. Auch bei einer Annullierung oder Nichtbeförderung können Sie unseren Entschädigungsrechner nutzen. Falls Sie Anspruch auf Entschädigung haben, informiert Sie unser Entschädigungsrechner, wie viel Ihnen die Fluggesellschaft schuldet.

    Mit unserem Flugverspätung Entschädigungsrechner müssen Sie sich nicht alleine mit der Flugstörung herumschlagen.

    Flugverspätung erlebt? Ermitteln Sie mit unserem Flugverspätung Entschädigungsrechner, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben


    Flugverspätung Entschädigungsrechner: Die Vorteile für Sie

    • Kostenlos

    • Einfache Nutzung

    • Verhindert, dass Sie vom juristischen Fachjargon abgeschreckt werden

    • Findet in wenigen Minuten heraus, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben

    • Informiert Sie, wie viel Entschädigung Ihnen zusteht


    So nutzen Sie unseren Entschädigungsrechner

    Schritt 1

    Öffnen Sie den Entschädigungsrechner, indem Sie den Button ‘Jetzt Anspruch prüfen’ betätigen.

    Schritt 2

    Tragen Sie Ihre Flugdaten in den Entschädigungsrechner ein und erfahren Sie sofort, ob Sie Anspruch auf Entschädigung für eine Flugverspätung oder Annullierung haben.

    Wenn Sie anspruchsberechtigt sind, kümmern wir uns um den Rest und halten Sie jederzeit auf dem Laufenden.

    So einfach ist es.

    Sie sehen jetzt einige Eindrücke, wie der kurze Prozess aussehen könnte.

    Übrigens: AirHelp hilft Ihnen auch, wenn Sie Ihre Flugverspätung im Rahmen einer Geschäftsreise oder einer Pauschalreise erlebt haben. Mehr darüber erfahren Sie auf unseren Seiten dazu.

    Flugverspätung erlebt? Holen Sie sich Ihre Entschädigung


    Flugverspätung Entschädigungsrechner- diese Dokumente benötigen Sie

    Um Ihre Forderung einzureichen, benötigen Sie Ihre Reisedaten, also Flugnummer, Fluggesellschaft, Datum und Uhrzeit des Fluges sowie Ihre Bordkarte oder Buchungsbestätigung.

    Die Flugnummer ist eine sechsstellige Nummer, die die Airline Ihrer Flugreservierung zugewiesen hat. Meistens sind sowohl Buchstaben als auch Zahlen dabei.


    Warum AirHelp?

    AirHelp ist die intelligente Lösung für Reisende, die Flugstörungen erleben.

    Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Passagiere über Ihre Fluggastrechte aufzuklären und Ihre Rechte einzufordern, damit Fluggesellschaften ihre Unkenntnis nicht ausnutzen. Bisher haben wir über 16 Millionen Passagieren weltweit geholfen, Ihre Rechte durchzusetzen.

    Unsere Rechtsexperten und modernste Technologie erlauben uns, Ihnen den Stress einer Entschädigungsforderung abzunehmen.

    Wenn Sie sich für AirHelp entscheiden, um Ihre Entschädigungsforderung einzureichen, haben Sie dabei kein finanzielles Risiko, da wir nur Gebühren erheben, wenn Ihre Klage erfolgreich ist.

    Flugverspätung erlebt? Prüfen Sie mit unserem Entschädigungsrechner, ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben

    AirHelp ist bekannt aus:

    20 minuten logoBasler Zeitung logoBlick logoHandelszeitung logo
    APRA

    AirHelp ist Mitglied in der Association of Passenger Rights Advocates (APRA), dem Verband der Organisationen zur Durchsetzung von Fluggastrechten, der sich für die Förderung und den Schutz der Rechte von Fluggästen stark macht.

    Impressum
    DE

    Copyright © 2021 AirHelp