Preisliste

1. Servicegebühr

AirHelp berechnet nur eine Servicegebühr, wenn Ihrer Forderung zugestimmt wird. Unsere Servicegebühr wird von der Entschädigung, die Sie von der Fluggesellschaft erhalten, abgezogen.
Für alle Flüge bis 1.500 km hat der Kunde Anspruch auf eine Entschädigung von 250 EUR. Dafür bezahlt dieser eine Servicegebühr von 63 EUR inklusive MwSt.
Für alle EU Flüge über 1.500 km und für alle Flüge zwischen 1.500 km und 3.500 km hat der Kunde Anspruch auf eine Entschädigung von 400 EUR. Dafür bezahlt dieser eine Servicegebühr von 100 EUR inklusive MwSt.
Für alle oben nicht erwähnten Flüge hat der Kunde Anspruch auf eine Entschädigung von 600 EUR. Dafür bezahlt dieser eine Servicegebühr von 150 EUR inklusive MwSt.
Für alle oben erwähnten Flüge, für welche der Kunde einen Anspruch auf eine andere Entschädigung als 250 EUR, 400 EUR oder 600 EUR hat, bezahlt dieser eine Servicegebühr von 25% auf die gesamte erhaltene Entschädigungszahlung inklusive MwSt.

2. Rechtsweggebühr

Die Verfahrensgebühr wird nur fällig, wenn der Rechtsweg eingeschlagen werden muss. Diese versteht sich zuzüglich zur Servicegebühr und wird ebenfalls direkt von der Entschädigungszahlung abgezogen.
Für alle Flüge bis 1.500 km hat der Kunde Anspruch auf eine Entschädigung von 250 EUR. Dafür bezahlt dieser eine Rechtsweggebühr von 63 EUR inklusive MwSt.
Für alle EU Flüge über 1.500 km und für alle Flüge zwischen 1.500 km und 3.500 km hat der Kunde Anspruch auf eine Entschädigung von 400 EUR. Dafür bezahlt dieser eine Rechtsweggebühr von 100 EUR inklusive MwSt.
Für alle oben nicht erwähnten Flüge hat der Kunde Anspruch auf eine Entschädigung von 600 EUR. Dafür bezahlt dieser eine Rechtsweggebühr von 150 EUR inklusive MwSt.
Für alle oben erwähnten Flüge, für welche der Kunde einen Anspruch hat auf eine andere Entschädigung als 250 EUR, 400 EUR oder 600 EUR, bezahlt dieser eine Rechtsweggebühr von 25% auf die gesamte erhaltene Entschädigungszahlung inklusive MwSt.

3. Kunden von Reisebüros oder anderen Unternehmensverträgen

Sollten Sie via eines Reisebüros oder eines anderen Unternehmensvertrages zu AirHelp gestoßen sein, können abhängig von der angebotenen Dienstleistung und den vereinbarten Allgemeinen Geschäftsbedingugnen andere Gebührenstrukturen, Auszahlungsmethoden und/oder Wechselkurse und Ähnliches gelten. Die Summe der Servicegebühr und der Rechtsweggebühr wird jedoch das oben beschriebene Gesamte niemals überschreiten.

4. Zurück-Abtretung

Eine Entschädigungsforderung kann gemäß Paragraph 2.10 der AirHelp Allgemeinen Geschäftsbedingungen kostenlos zurückabgetreten werden

5. Garantie für korrekten Entschädigungsbetrag

AirHelp wird dem Kunden immer den korrekten Betrag in EUR auszahlen. Dies ist auch der Fall, sollte AirHelp seinerseits die Auszahlung von der Fluggesellschaft in einer anderen Währung als EUR erhalten und sollten dabei Wechselgebühren entstehen. AirHelp wird die Auszahlung an den Kunden gemäß EUJ Verordnung 261 niemals mit dadurch entstandenen Gebühren oder Kosten belasten.

Die Entschädigungen werden immer in EUR ausbezahlt, außer der Kunde verlangt etwas anderes und AirHelp akzeptiert dies.

Dadurch erhält der Kunde volle Transparenz bzgl. seiner Entschädigung und kann jederzeit nachvollziehen, ob AirHelp den korrekten Betrag gemäß EU261 ausbezahlt hat.

6. Kostenloser internationaler Bank Transfer

AirHelp offeriert einen kostenlosen internationalen Bank Transfer durch seinen kommerziellen Partner Payoneer. Dabei entstehen für den Kunden keinerlei Kosten/Gebühren weder durch AirHelp noch durch Payoneer. Sämtliche Kosten/Gebühren werden von AirHelp übernommen. Allerdings übernimmt AirHelp keinerlei Kosten, sollte der Betrag nicht in EUR ausbezahlt werden. In diesem Fall muss der Kunde die Wechselkursgebühren von Payoneer akzeptieren. Die Auszahlung in einer anderen Währung als EUR geschieht nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden. Findet der Banktransfer in EUR statt, werden weder durch AirHelp noch durch Payoneer irgendwelche Gebühren erhoben.

www.payoneer.com

  • Den entsprechenden Betrag überweisen wir Payoneer immer in EUR.
  • Es ist notwendig, dass der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Payoneer (inklusive der Preisliste) akzeptiert. Sollte dies für den Kunden nicht möglich sein, muss dieser sich für eine alternative Auszahlungsmethode entscheiden.
  • Sollte Payoneer einen Kunden aus irgendwelchen Gründen abweisen, muss dieser sich für eine alternative Auszahlungsmethode entscheiden.
  • Sollte das Geld in einer anderen Währung als EUR ausbezahlt werden sollen, dann erhebt Payoneer zusätzliche Gebühren inklusive Bearbeitungsgebühren gemäß deren Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Preisliste. Die aktuellen Gebühren sind abhängig von der von Payoneer zur Verfügung gestellten Dienstleistung und sind ausschließlich Sache von Payoneer und dessen Kunden. Dem Kunde wird empfohlen, sich selber auf der Homepage von Payoneer und/oder direkt bei Payoneer über sämtliche Gebühren/Kosten zu informieren.

7. Auszahlung via manuellem Bank Transfer

Sämtliche Auszahlungen erfolgen in EUR.
 
AirHelp kann je nach Fall die Auszahlung in einer Fremdwährung akzeptieren, sofern dies vom Kunden beantragt wird. In diesen Fällen verwendet AirHelp die offiziellen marktgerechten Wechselkurse. Es gelten die internen AirHelp Verfahren.
 
Für jeden Banktransfer wird eine Bearbeitungsgebühr von 30 EUR berechnet auf Grund der größeren externen Kosten, die dabei AirHelp durch die manuelle Bearbeitung entstehen.
Bemerkungen:
i) nur Sender bezogene Gebühren sind gedeckt, Empfangsgebühren sind Sache des Empfängers;
ii) die Zahlungen werden immer „normal” angewiesen; „dringende” Zahlungsüberweisungen sind nicht möglich.

8. Check

Beil allen Schecks fällt eine Scheckgebühr von 30 EUR an, die wegen der zusätzlichen externen Kosten/Risiken AirHelp auferlegt werden und wegen der manuellen Bearbeitungskosten im Zusammehang mit diesem Vorgang entstehen.

Durch Auswahl der Auszahlung per Scheck stimmt der Kunde dem Folgenden zu:

  • Obwohl AirHelp Scheckauszahlung ausstellt, werden diese nicht empfohlen. Schecks sind grundsätzlich weniger sicher als unsere bevorzugte Methode der Banküberweisung.
  • Airhelp versichert, verfolgt oder registriert versendete Schecks nicht.
  • Airhelp kann für Schecks, die ihr Ziel nicht erreichen, gestohlen werden oder anderweitig verloren gehen, nicht verantwortlich gemacht werden. Schecks können nicht erneut ausgestellt und die Zahlung kann nicht in einer anderen Form erneut ausgeführt werden, wenn der Scheck verloren geht.
  • Airhelp kann bei der Verfolgung und erneuten Einforderungen verlorener Schecks nicht helfen.
  • AirHelp kann in Fällen, in denen Schwierigkeiten wegen ungenügender oder falscher Datenangaben vom Kunden entstehen, Schecks nicht erneut ausstellen.

9. Bearbeitungsgebühr

Eine Gebühr von 60 EUR wird erhoben, sollte AirHelp eine Überweisung noch einmal veranlassen müssen.

10. Mehrwertsteuer (MwSt.)

Sämtliche Gebühren und Kosten in dieser Preisliste verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer, sofern nicht anders definiert.

Veröffentlicht am: 12.04.2016