Lufthansa-Streik-Entschädigung: EU-Gericht bestätigt, dass Fluggästen bis zu 600 € zustehen!

    Lufthansa-Streik-Entschädigung: EU-Gericht bestätigt, dass Fluggästen bis zu 600 € zustehen!

    Lufthansa schuldet Tausenden von Fluggästen Entschädigung für vergangene Streiks, inklusive des Lufthansa-Streiks im November 2019. Das EU-Recht ist eindeutig: Fluggesellschaften müssen Entschädigung zahlen für Flüge, die aufgrund von Personalstreiks verspätet waren oder annulliert wurden.

    Reichen Sie mit AirHelp Ihre Streik-Forderung an Lufthansa ein und wir setzen uns für Ihre Entschädigung ein. Sie könnten bis zu 600 € pro Person erhalten (abzüglich Erfolgsprovision).

    Jetzt Anspruch prüfen

    Waren Sie von einem Streik bei Lufthansa betroffen?

    Alle Fluggesellschaften

    Alle Länder

    Keine Entschädigung, keine Gebühr


    Entschädigung aufgrund eines Streiks bei Lufthansa

    Als Fluggäste sind wir durch ein EU-Recht namens EG 261 geschützt. Dieses Gesetz nimmt Fluggesellschaften finanziell in die Pflicht, wenn es zu Flugbeeinträchtigungen kommt, für die sie verantwortlich sind. Das schließt auch Flugbeeinträchtigungen aufgrund von Personalstreiks der Fluggesellschaft ein. Falls Ihr Flug also wegen eines Streiks annulliert wurde, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung nach den Bestimmungen von EG 261.

    Der Kampf für Fluggastrechte

    Fluggesellschaften haben bisher abgestritten, dass bei Streiks ein Anspruch auf Entschädigung besteht. Im März 2021 hat AirHelp jedoch einen großen Sieg für Fluggastrechte errungen, als der Europäische Gerichtshof bestätigte, dass Fluggäste Entschädigung fordern können für Flüge, die aufgrund von Streiks des Fluggesellschaftspersonals annulliert wurden oder verspätet waren.

    Trotz mehrerer Personalstreiks im Jahr 2019, die zu Verspätungen und Annullierungen geführt haben, bleibt es schwierig, im Falle eines Streiks eine Erstattung von Lufthansa zu erhalten. Wir sind bereit, – wieder – die schärfsten rechtlichen Schritte einzuleiten, damit Lufthansa-Fluggäste die Entschädigung erhalten, die ihnen rechtmäßig zusteht.

    Wenn Ihr Flug aufgrund des Lufthansa-Streiks im Jahr 2019 verspätet war oder annulliert wurde, prüfen Sie, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht und lassen Sie sich von AirHelp bei der Forderung unterstützen.

    Erfahren Sie mehr über Ihre Fluggastrechte.


    Anspruch auf Entschädigung beim Lufthansa Streik

    Wann habe ich Anspruch auf eine Entschädigung aufgrund eines Streiks von Lufthansa?

    Sie haben Anspruch auf eine Entschädigung aufgrund eines Streiks, wenn:

     

    • Ihr Flug aufgrund eines Streiks bei Lufthansa Verspätung hatte oder ausgefallen ist.
    • Ihr Flug entweder 3 Stunden oder länger Verspätung hatte oder weniger als 14 Tage vor dem Abflugdatum annulliert wurde.
    • Sie eine bestätigte Flugreservierung hatten.
    • Die Beeinträchtigung innerhalb der letzten 3 Jahre eintrat.
    • Sie einen alternativen Flug genommen haben und die neue Ankunftszeit erheblich von der Ankunftszeit des ursprünglichen Fluges abwich.

     

    Als Streiks der Fluggesellschaft werden Streiks der Mitarbeiter von Lufthansa bezeichnet. Das schließt Piloten, Flugbegleiter, Techniker der Fluggesellschaft und andere Mitarbeiter ein, die direkt für Lufthansa arbeiten. Wenn Sie einen Flug buchen, der wegen eines Streiks Verspätung hat oder annulliert wird, ist es möglich, dass Lufthansa Ihnen eine Entschädigung zahlen muss, um die Unannehmlichkeiten zu kompensieren.

    Wir sind der Meinung, dass Fluggastrechte immer im Vordergrund stehen sollten – wenn der Streik bei Lufthansa dafür verantwortlich ist, dass Ihr Flug Verspätung hatte, annulliert wurde oder Ihnen sogar das Boarding verweigert wurde, können Sie eine Lufthansa Streik Entschädigung fordern.

    Wann habe ich keinen Anspruch auf eine Entschädigung aufgrund eines Streiks von Lufthansa?

    Sie haben keinen Anspruch auf eine Entschädigung aufgrund eines Streiks, wenn es sich um einen Streik handelt, auf den Lufthansa keinen Einfluss hat. Zum Beispiel:

    • Streik des Flughafensicherheitspersonals
    • Streik der Gepäckabfertiger
    • Streik des Luftverkehrsmanagements
    • Streik durch politische Unruhen

    Während Streiks der Mitarbeiter von Lufthansa im Verantwortungsbereich von Lufthansa liegen, werden alle anderen Streiks als „außergewöhnliche Umstände“ angesehen. Als außergewöhnliche Umstände werden alle Ereignisse oder Situationen bezeichnet, die außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaft liegen und die von der Fluggesellschaft nicht verhindert werden können, auch wenn vorsorgliche Maßnahmen getroffen wurden, um diese zu vermeiden. In diesen Fällen liegt die Schuld nicht bei Lufthansa.

    Prüfen Sie Ihren Anspruch auf eine Entschädigung aufgrund eines Streiks von Lufthansa mit AirHelp!

    Sind Sie nicht sicher, ob Sie für Ihren Flug Anspruch auf eine Lufthansa Streik Entschädigung haben? Es gibt eine Vielzahl an Gesetzen und Ausnahmen, deshalb ist der einfachste Weg, den Entschädigungsrechner auf unserer Webseite zu verwenden und die Angaben zu Ihrer Reise dort einzugeben. Wir sagen Ihnen, ob Sie Anspruch auf eine Entschädigung haben und in welcher Höhe. Wir können auch den Forderungsprozess für Sie abwickeln.

    Haben Sie Anspruch auf eine Lufthansa Streik Entschädigung?

    Alle Fluggesellschaften

    Alle Länder

    Keine Entschädigung, keine Gebühr

    Was ist mit vergangenen Streiks bei Lufthansa?

    Tausenden Fluggästen steht für bis zu 3 Jahre rückwirkend rechtmäßig Streikentschädigung von Lufthansa zu.

    Die Lufthansa-Streiks im Sommer 2019 und Herbst 2019 sorgten dafür, dass insgesamt mehr als 1.650 Lufthansa-Flüge annulliert wurden. Das Bordpersonal streikte damals im Rahmen der Verhandlungen über Arbeitsbedingungen und Karrieremöglichkeiten.

    Lufthansa hat auch 800 Flüge im April 2018 annulliert, allerdings wegen Streiks des Flughafenpersonals. Das bedeutet, dass Fluggäste, die von diesem Streik betroffen waren, keinen Entschädigungsanspruch haben.

    Wenn Sie glauben, dass Ihr Flug einer der aufgrund des Lufthansa-Streiks annullierten Flüge war, nutzen jetzt Sie unsere Entschädigungsprüfung, um herauszufinden, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht. Sie haben vielleicht noch Zeit, Ihre Forderung einzureichen.

    Vorherige Lufthansa-Sonderflugpläne aufgrund von Streik:

    Hier ist eine Übersicht der letzten Lufthansa-Streiks, sodass Sie sehen können, wann die Arbeitskampfmaßnahmen begonnen haben und welche Flüge aktuell vom Lufthansa-Streik betroffen sind:

    24.–25. März 2019: Streik Lufthansa-Bordpersonal März 2019
    Ca. 90 Flüge annulliert, 9.900 Fluggäste betroffen.

    20.–21. Oktober 2019: Streik Lufthansa-Bordpersonal Oktober 2019
    Ca. 60 Flüge annulliert, 4.300 Fluggäste betroffen.

    6.–8. November 2019: Streik Lufthansa-Bordpersonal November 2019
    Ca. 1.500 Flüge annulliert, 200.000 Fluggäste betroffen.

    Ungefähre Anzahl an Flügen und Fluggästen, basierend auf den von AirHelp erfassten Daten.


    Wie hoch ist die Entschädigung aufgrund eines Streiks von Lufthansa?

    Die Höhe der Entschädigung, die Ihnen zusteht, hängt von Ihren individuellen Umständen ab, aber sie kann bis zu 600 € (abzgl. Erfolgsprovision) pro Person betragen.

    Lufthansa Entschädigung aufgrund eines Streiks bei Flugannullierung

    Manchmal können Personalstreiks bei Lufthansa dazu führen, dass Ihr Flug komplett ausfällt. Wenn Ihr Flug aufgrund eines Streiks annulliert wurde, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung! Sie haben Anspruch auf eine Entschädigung, wenn die Fluggesellschaft Sie weniger als 14 Tage vor Abflug Ihres Fluges informiert hat und Ihnen kein Alternativflug angeboten werden konnte, der zu einem vergleichbaren Zeitpunkt angekommen wäre.

    Erfahren Sie mehr über Flugannullierungen und Ihre Rechte.

    Weniger als 2 Stunden 2 - 3 Stunden 3 - 4 Stunden Mehr als 4 Stunden Nie angekommen Entfernung
    125 € 250 € 250 € 250 € 250 € Alle Flüge 1.500 km oder weniger
    200 € 200 € 400 € 400 € 400 € Flüge innerhalb der EU über 1.500 km
    200 € 200 € 400 € 400 € 400 € Flüge teilweise außerhalb der EU zwischen 1.500 km und 3500 km
    300 € 300 € 300 € 600 € 600 € Flüge teilweise außerhalb der EU mehr als 3.500 km

    Mehr über Flugannullierungen und Ihre Rechte erfahren Sie hier.

    Lufthansa Entschädigung bei Flugverspätung aufgrund eines Streiks

    Streiks bei Lufthansa können manchmal zu starken Verspätungen führen und Ihre Ankunft am Zielflughafen beeinträchtigen. Sie haben Anspruch auf eine Entschädigung, wenn Ihr Flug 3 oder mehr Stunden Verspätung hat.

    Wie hoch ist die Ihnen zustehende Entschädigung, wenn Ihr Flug mit Lufthansa Verspätung hat?

    Weniger als 3 Stunden 3 - 4 Stunden Mehr als 4 Stunden Nie angekommen Entfernung
    – € 250 € 250 € 250 € Alle Flüge 1.500 km oder weniger
    – € 400 € 400 € 400 € Flüge innerhalb der EU über 1.500 km
    – € 400 € 400 € 400 € Flüge teilweise außerhalb der EU zwischen 1.500 km und 3500 km
    – € 300 € 600 € 600 € Flüge teilweise außerhalb der EU mehr als 3.500 km

    Mehr über Entschädigungen bei Flugverspätungen erfahren Sie hier.

    Entschädigung bei Nichtbeförderung

    Während einer Flugverspätung kann es zu Situationen kommen, in denen Ihnen das Boarding verweigert wird, da der Flug überbucht wurde. Wenn Ihnen die Beförderung verweigert wird, haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung. Mehr über Entschädigungen für Nichtbeförderung erfahren Sie hier.


    Wichtige Fluggastrechte während eines Streiks bei Lufthansa

    Sie haben einen Anspruch auf Betreuungsleistungen

    Wenn Sie eine Flugbeeinträchtigung aufgrund eines Streiks bei der Fluggesellschaft erleben, haben Sie „Anspruch auf Betreuungsleistungen“. Je nach Dauer der Verspätung, muss Lufthansa Sie mit einigen grundlegenden Dingen versorgen, wie:

    • Essen und Getränke.
    • Zugang zu Kommunikationsmitteln, einschließlich zwei Telefonaten, Fax-Nachrichten oder E-Mails.
    • Übernachtungsmöglichkeit, einschließlich Transport vom Flughafen zum Hotel und zurück, falls nötig.

    Umbuchung und Erstattungen

    Wenn Ihr Flug annulliert wurde oder mehr als fünf Stunden Verspätung hat, haben Sie das Recht, den Flug nicht anzutreten und eine vollständige Erstattung des Flugpreises zu erhalten.

    Wenn Ihr Flug annulliert wurde, können Sie außerdem einen von Lufthansa organisierten Alternativflug nehmen, um zu Ihrem Zielflughafen zu gelangen.

    Finden Sie jetzt heraus, ob Ihnen Lufthansa Streik Entschädigung zusteht

    Alle Fluggesellschaften

    Alle Länder

    Keine Entschädigung, keine Gebühr


    Warum AirHelp?

    AirHelp…

     

    • Ist das weltweit erfolgreichste Unternehmen für Flugentschädigungen.
    • Hat Anwälte in mehr als 30 Ländern.
    • Verwendet innovative Technologie für jede Forderung.
    • Nimmt den Stress aus dem Forderungsprozess.
    • Erhebt keine Gebühren, wenn der Fall nicht gewonnen wird.
    • Macht Flugreisen besser.

     

    Flugbeeinträchtigungen wegen Streiks bei Fluggesellschaften kommen vor und es ist Ihr gutes Recht, eine Entschädigung zu erhalten, wenn Sie davon betroffen sind. AirHelp sorgt für einen einfachen und stressfreien Forderungsprozess. Wir erledigen alle Formalitäten für Sie!

    AirHelp ist eines der erfolgreichsten Unternehmen für Flugentschädigungen der Welt. Das Unternehmen beschäftigt Anwälte in mehr als 30 Ländern und betreut Passagiere in 16 Sprachen. Wir nutzen innovative Technologie für die Auswertung und Bearbeitung der Forderungen, sodass wir Ihnen schnell und effizient helfen können.

    Außerdem erheben wir keine Gebühren, wenn wir Ihren Fall nicht gewinnen. Die Nutzung unseres Services ist für Sie also völlig risikofrei. Wenn Sie Hilfe dabei brauchen, eine Streik-Entschädigung bei Lufthansa einzufordern, füllen Sie am besten jetzt unser Online-Formular aus.

    Wir helfen immer gern.


    Über Lufthansa

    Die Deutsche Lufthansa AG, gemeinhin als Lufthansa bekannt, ist die größte deutsche Fluggesellschaft und zusammen mit ihren Tochtergesellschaften zugleich die größte europäische Fluggesellschaft in Bezug auf Flottengröße und Passagieraufkommen im Jahr 2017.

    Lufthansa Hauptsitz

    Adresse: Linnicher Straße 48, 50933 Köln, Deutschland

    Website: https://www.lufthansa.com

    IATA Code: LH


    AirHelp ist bekannt aus:

    Bild logoFrankfurter Allgemeine Zeitung logoFocus Online logoWirtschaftsWoche logo
    APRA

    AirHelp ist Mitglied in der Association of Passenger Rights Advocates (APRA), dem Verband der Organisationen zur Durchsetzung von Fluggastrechten, der sich für die Förderung und den Schutz der Rechte von Fluggästen stark macht.

    DE

    Copyright © 2021 AirHelp