Löschen Schaltfläche zum Schließen des Fensters

Flugverspätung nachträglich ermitteln: So erhalten Sie Ihre Entschädigung

Vielleicht kennen Sie als Flugreisender diese Situation: Vor einiger Zeit hatte man eine Flugverspätung, erinnert sich aber nicht mehr, wie sehr der Flug verzögert war. Wenn Sie nun eine Entschädigung für Ihre Verspätung fordern möchten, müssen Sie aber das ungefähre Ausmaß der Verspätung kennen. Was nun? Keine Sorge, es gibt Möglichkeiten herauszufinden, wie stark Ihr Flug verspätet war. AirHelp hilft Ihnen, Ihre Flugverspätung nachträglich zu ermitteln und so Ihre Entschädigung von bis zu 600 € einzufordern.

Jetzt Anspruch prüfen
Flugverspätung nachträglich ermitteln und eine Entschädigung von bis zu 600 € erhalten Jetzt Entschädigungsanspruch prüfen

Wie kann ich meine Flugverspätung nachträglich ermitteln?

Zunächst sollten Sie wissen, dass Ihr Anspruch auf Entschädigung im Falle einer Flugverspätung auf der Rechtsgrundlage der EU-Verordnung EG 261 beruht. Ist Ihr Flug mehr als drei Stunden verspätet, steht Ihnen in der Regel eine Entschädigung zu. Deshalb ist es wichtig zu wissen, mit wie viel Verspätung Sie am Zielflughafen angekommen sind. Es gibt mehrere Möglichkeiten, das herauszufinden.

Prüfen Sie, ob Sie per E-Mail oder App über die Verspätung informiert wurden

Viele Fluggesellschaften benachrichtigen Ihre Passagiere per E-Mail oder per Benachrichtigung in ihrer jeweiligen App über die Verspätung. Zum Teil wird sogar der Grund für die Verspätung angegeben. Zwar sollten Sie den nicht immer einfach so annehmen, weil Airlines manchmal z.B. schlechtes Wetter oder einen technischen Defekt vorschieben, um sich auf außergewöhnliche Umstände berufen zu können und so keine Entschädigung zahlen zu müssen. Auch die tatsächliche Verspätung kann um einiges höher ausfallen als zunächst mitgeteilt. Trotzdem sind solche Mitteilungen meist ein guter Anhaltspunkt, um das Ausmaß der Verspätung abzuschätzen. Die ungefähre Verspätungsdauer reicht schon, um Ihren Anspruch auf Entschädigung von bis zu 600 € mit AirHelp zu prüfen.

Suchen Sie Ihren Flug auf Flight-Tracking-Seiten

Es gibt einige Seiten, wie zum Bespiel Flightera, auf denen Sie Ihren Flug samt Flugnummer suchen können und die ursprünglich gebuchte sowie die tatsächliche Abflugs- und Ankunftszeit sehen können. Wird Ihnen dort angezeigt, dass Ihr Flug mehr als drei Stunden verspätet war, können Sie diese Daten einfach in den AirHelp-Entschädigungsrechner eingeben und wir stellen Ihnen innerhalb von wenigen Minuten eine kostenlose Ersteinschätzung zur Verfügung, ob Sie anspruchsberechtigt sind.

Diese Dokumente brauchen Sie für Ihre Forderung

In der folgenden Übersicht sehen Sie auf einen Blick, welche Dokumente Sie brauchen, um Ihre Entschädigung mit AirHelp einzufordern.

  • Reisedaten: Flugnummer, Fluggesellschaft, Datum und Uhrzeit des Fluges
  • Bordkarte bzw. E-Ticket oder Buchungsbestätigung

Entschädigung bis zu drei Jahre rückwirkend einfordern

Ein häufiger Irrglaube ist, dass man nur im Moment der Verspätung eine Entschädigung fordern kann. Das stimmt aber nicht, denn In Deutschland beträgt die Verjährungsfrist Ihres Entschädigungsanspruches drei Jahre. Dabei sollten Sie beachten, dass die Frist erst Ende des Jahres, in dem die Flugverspätung stattfand, zu laufen beginnt. Wenn Sie beispielsweise im März des Jahres 2019 eine Flugverspätung von mehr als drei Stunden hatten, können Sie bis Ende Dezember 2022 Ihre Entschädigung einfordern. Das bedeutet, dass Sie auch für einen vergangenen Flug noch Entschädigung fordern können.

In Deutschland können Sie Ihren Anspruch auf Entschädigung für einen verspäteten Flug bis zu drei Jahre rückwirkend einfordern.

Flugverspätung nachträglich ermitteln und eine Entschädigung von bis zu 600 € einfordern Jetzt Anspruch prüfen

Unter welchen Umständen habe ich Anspruch auf Entschädigung?

Sie wissen bereits, dass Ihr Flug um mindestens drei Stunden verspätet sein muss, um eine Entschädigung zu fordern. Es gibt jedoch noch einige weitere Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit Ihnen Entschädigung zusteht.

Auf einen Blick: Ihnen steht eine Entschädigung zu, wenn…

  • Sie an Ihrem Ziel mehr als 3 Stunden später als geplant ankommen.
  • Sie am Flughafen rechtzeitig eingecheckt haben (meistens schließt der Check-In etwa 45 Minuten vor Abflug).
  • Die Verspätung nicht länger als drei Jahre her ist.
  • Die Verantwortung für die Verspätung bei der Fluggesellschaft liegt (z.B. aufgrund einer erkrankten Crew oder einer technischen Störung).
  • Der Flug innerhalb der EU gestartet ist (dabei spielt die Fluggesellschaft keine Rolle) oder gelandet ist (Voraussetzung ist, dass die Fluggesellschaft ihren Sitz in der EU hat).

Wie viel Entschädigung steht Ihnen für Ihre Flugverspätung zu?

Die Höhe der Entschädigungssumme, die Ihnen bei einer Verspätung zusteht, hängt von dem Ausmaß Ihrer Verspätung und der Flugdistanz ab. In der folgenden Tabelle sehen Sie auf einen Blick, wie viel Entschädigung Ihnen zusteht.

Hõhe der Entschädigungssumme bei einer Flugverspätung
Weniger als 3 Stunden Verspätung 3–4 Stunden Verspätung Mehr als 4 Stunden Verspätung Nie angekommen Entfernung
0 € 250 € 250 € 250 € Alle Flüge bis 1.500 km
0 € 400 € 400 € 400 € Flüge innerhalb der EU über 1.500 km
0 € 400 € 400 € 400 € Flüge außerhalb der EU zwischen 1.500 km und 3.500 km
0 € 300 € 600 € 600 € Flüge äußerhalb der EU über 3.500 km

AirHelp hilft Ihnen, Ihre Entschädigung einzufordern

Vermutlich haben Sie inzwischen den Eindruck, dass es ziemlich anstrengend sein kann, eine Entschädigung bei der Fluggesellschaft einzufordern. Da haben Sie Recht, denn die Fluggesellschaft hat selbstverständlich keinerlei unternehmerisches Interesse daran, Sie finanziell zu entschädigen. Daher kann es sein, dass die Fluggesellschaft Ihre Forderung einfach ablehnt oder sogar ignoriert, obwohl Sie im Recht sind und sich auf die EU-Verordnung 261 berufen können.

Hier kommt AirHelp ins Spiel. Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Branche der Fluggastrechte wissen wir, welche Ausreden die Airlines verwenden und wie Sie trotzdem Ihre rechtmäßige Entschädigung erhalten. Lehnen Sie sich zurück, während wir den Papierkram und die Kommunikation mit der Airline für Sie übernehmen und Ihre Entschädigung einfordern.

AirHelp…

  • Ist das erfolgreichste Unternehmen für Fluggastrechte.
  • Verwendet innovative Technologie für jede Forderung.
  • Nimmt den Stress aus dem Forderungsprozess.
  • Erhebt nur Gebühren, wenn die Klage erfolgreich ist.
Flugverspätung nachträglich ermitteln und eine Entschädigung von bis zu 600 € erhalten Jetzt Entschädigungsanspruch prüfen