Löschen Schaltfläche zum Schließen des Fensters

Flugverspätung Entschädigung Musterbrief

Haben Sie in den letzten drei Jahren einen Flug erlebt, der verspätet war oder annulliert wurde? Wurde Ihnen schon einmal die Beförderung in einem Flugzeug verweigert? Falls ja, könnten Sie Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung durch die Fluggesellschaft haben. Vielleicht suchen Sie daher gerade nach einem Flugverspätung Entschädigung Musterbrief zur Geltendmachung einer Entschädigung.

Auch wenn Sie das vielleicht überrascht, empfehlen wir von AirHelp immer, dass Sie zunächst versuchen, Ihre Entschädigung bei der Fluggesellschaft selbst einzufordern. Sie können versuchen, die Airline anzurufen oder einen Flugverspätung Entschädigung Musterbrief ausfüllen, um eine Entschädigung für Ihre Flugverspätung gemäß der EU- Verordnung EG 261 zu erhalten.

Wir erklären Ihnen, welche Schritte Sie unternehmen müssen, wenn Sie Ihre Entschädigung direkt bei der Fluggesellschaft mit Hilfe eines Musterbrief Flugverspätung einfordern möchten. Manchmal ist dieses Vorgehen ziemlich frustrierend, deshalb sind wir da, um Ihnen zu helfen, wenn Sie selbst keine Zeit haben oder Ihre Forderung abgelehnt wird.

Jetzt Anspruch prüfen
Suchen Sie einen Flugverspätung Entschädigung Musterbrief? Entschädigung erhalten Sie auch einfacher! Jetzt Entschädigungsanspruch prüfen

Forderung mit einem Flugverspätung Entschädigung Musterbrief einreichen? Das sind die Schritte

Schritt 1: Fordern Sie Ihre Entschädigung bei der Fluggesellschaft ein

Wenn Sie einen Anspruch auf Entschädigung für einen verspäteten Flug oder eine Flugannullierung geltend machen möchten, sollten Sie sich zunächst mit Ihrer Fluggesellschaft in Verbindung setzen. Sie können dort anrufen, einen Flugverspätung Entschädigung Musterbrief ausfüllen oder einen Mitarbeiter am Gate nach der besten Methode zur Einreichung einer Beschwerde fragen.

Die schlechte Nachricht: Die Fluggesellschaften sind gesetzlich nicht dazu verpflichtet, auf Ihre Beschwerde zu antworten. Vielleicht reagieren sie erst nach Monaten… oder sie reagieren überhaupt nicht. Versuchen Sie es zunächst auf diese Weise, aber Sie sollten damit rechnen, weitere Schritte unternehmen zu müssen.

Schritt 2: Schildern Sie Ihren Fall den Regulierungsbehörden

Wenn die Fluggesellschaft Ihren Anspruch ignoriert oder ablehnt und Sie das Gefühl haben, dass Sie im Recht sind, dann sollten Sie Ihren Anspruch jetzt bei den Regulierungsstellen geltend machen. Wenn Sie sich in den USA aufhalten, reichen Sie eine Beschwerde bei der Aviation Consumer Protection Division (ACPD) ein. In Europa oder Großbritannien ist die Civil Aviation Authority (CAA) zuständig.

Auf diesen Webseiten finden Sie Rufnummern und Online-Formulare, mit deren Hilfe Sie Ihren Fall schildern können. Bedenken Sie, dass die Regulierungsstellen die Fluggesellschaften zur Rechenschaft ziehen wollen, aber keine Strafverfolgungsbehörden sind. Deshalb ist auch dieser Weg keine Garantie dafür, dass Sie Ihre Entschädigung erhalten.

Schritt 3: Bringen Sie Ihren Fall vor Gericht

Wenn die ersten beiden Schritte keinen Erfolg gebracht haben, dann ist der letzte Schritt, Ihren Fall vor Gericht zu bringen. Prüfen Sie zunächst noch einmal Ihre Fluggastrechte, um sicherzugehen, dass Sie im Recht sind, bevor Sie Zeit und Geld in einen Gerichtsprozess investieren.

Auch wenn Sie eine Klage vor Gericht einreichen, brauchen Sie nicht unbedingt einen Anwalt. Haben Sie einfach alle relevanten Informationen zur Hand, wie Flugdaten und Buchungsbestätigung und treten Sie für Ihr Recht ein. Wenn ein Fluggast einen solchen Prozess verliert, liegt das meist daran, dass die Fluggesellschaft „außerordentliche Umstände“ außerhalb ihres Einflussbereichs als Ursache für die Beeinträchtigung angibt. Vergewissern Sie sich, dass die Beeinträchtigung des Fluges, die Sie erlebt haben, hätte verhindert werden können.

Als außergewöhnliche Umstände gelten etwa Blitzeinschläge, medizinische Notfälle, Streiks der Flughafenmitarbeiter oder Fluglotsen, extrem widrige Wetterverhältnisse, Einschränkungen bei der Flugsicherung, plötzlich auftretende Funktionsstörungen des Flughafenradars, Sabotageakte, politische Unruhen und Terroranschläge.

Verspäteter Flug? Fordern Sie ihre Entschädigung ein- ganz unkompliziert ohne Musterbrief Flugverspätung Jetzt Entschädigungsanspruch prüfen

Zu kompliziert? So fordern Sie Ihre Entschädigung mit AirHelp ein

Sie werden sicher gemerkt haben, dass ein solcher Prozess sehr zeitintensiv und zäh sein kann – je nach Fluggesellschaft, den Umständen der jeweiligen Flugstörung und den Informationen, die Sie zur Verfügung haben. Zwar schützt Sie die EU-Verordnung 261 2004, aber trotzdem versuchen Fluggesellschaften meist, Entschädigungszahlungen zu verhindern.

Wenn Sie Ihren Entschädigungsanspruch völlig mühelos geltend machen möchten, nutzen Sie AirHelp!

Nutzen Sie einfach unseren Entschädigungsrechner, der Ihnen in wenigen Minuten sagt, ob Sie anspruchsberechtigt sind.  Falls ja, müssen Sie lediglich die Daten Ihres Fluges angeben und sich entspannt zurücklehnen, während wir den Rest für Sie erledigen. Falls nötig, bringen wir die Fluggesellschaft auch vor Gericht. Wir erhalten nur dann eine Vergütung, wenn Sie entschädigt werden.

AirHelp erhält nur eine Provision, wenn Ihre Klage erfolgreich ist. Somit besteht für Sie kein finanzielles Risiko.

So einfach läuft der Entschädigungsprozess mit AirHelp ab

  • Zunächst sollten Sie Ihren Entschädigungsanspruch prüfen. Geben Sie einfach Ihre Flugdaten ein und wir prüfen sofort, ob Ihnen eine finanzielle Entschädigung zusteht.
  • Wir übernehmen die gesamte Arbeit für Sie. Sie können Sich also einfach entspannen, wir fordern in der Zwischenzeit Ihre Rechte bei der Fluggesellschaft für Sie ein.
  • Sie bekommen von uns Ihr Geld zugesandt! Dabei sorgen wir dafür, dass Sie Ihre rechtmäßige Entschädigung so schnell wie möglich erhalten und halten Sie währenddessen jederzeit auf dem Laufenden.

 

Sehen Sie selbst, wie einfach die Entschädigungsforderung mit AirHelp ist.

Schritt 1: Melden Sie uns Ihre Verspätung

entschädigung flugverspätung musterbrief

Schritt 2: Was ist passiert? Und wie lang war die Verspätung?

entschädigung bei flugverspätung musterbrief

Schritt 3: Vergessen Sie nicht die genauen Angaben zu Ihrer Flugreise

flugverspätung entschädigung musterbrief kostenlos

Übrigens: AirHelp hilft Ihnen auch, wenn Sie Ihre Flugverspätung im Rahmen einer Geschäftsreise oder einer Pauschalreise erlebt haben. Mehr darüber erfahren Sie auf unseren Seiten dazu.

Flug verspätet? Fordern Sie ihre Entschädigung ein- ganz unkompliziert ohne Musterbrief Flugverspätung Jetzt Anspruch prüfen