Löschen Schaltfläche zum Schließen des Fensters

Probleme mit Ihrem Flug? Sie haben Anspruch auf Entschädigung, unabhängig vom Ticketpreis.

Jetzt Anspruch prüfen

Dank des EU-Rechts bis zu 600€ in Ihrer Inbox finden

Von Anja Schreiber | Letzte Aktualisierung:

Nach dem diesjährigen Sommerurlaub ist Ebbe auf Ihrem Konto? Wir können Abhilfe schaffen. Haben Sie in den letzten 3 Jahren eine Flugverspätung oder Annullierung erlebt? Dann müssen Sie lediglich einige Dokumente aus Ihrem E-Mail-Postfach raussuchen und wir holen Ihnen bis zu 600€ (Erfolgsprovision) Entschädigung. Klingt zu einfach um wahr zu sein? Lassen Sie uns die Sache einmal näher beleuchten.  

87% aller Reisenden kennen ihre Rechte* bei Flugstörungen nicht. Kein Wunder, dass sich kaum jemand traut, gegen die rechtlichen Verstöße einer Fluggesellschaft vorzugehen. An dieser Stelle kommt AirHelp ins Spiel. Als weltweit größter Spezialist für Fluggastrechte, helfen wir Flugreisenden dabei, die Entschädigung zu erhalten, die ihnen zusteht.

Laut der EU-Verordnung (EG) 261 steht Ihnen bei einer Flugannullierung oder einer Verspätung eine finanzielle Entschädigung zu. Das bedeutet, dass Sie sich für die Zeit, die Sie am Flughafen gewartet haben, mit bis zu 600€ (Erfolgsprovision) entschädigen lassen können. Das beinhaltet alle Flugstörungen der letzten 3 Jahre.

Wie können Sie herausfinden, welcher Ihrer Flüge Sie zu einer Entschädigung berechtigt? Wir haben einfache Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihr E-Mail-Postfach ganz einfach durchsuchen können, um sich die Entschädigung zu holen, die Ihnen zusteht.

Nach welchen Flügen müssen Sie suchen?

Foto: Web Hosting via Unsplash

Um einmal genauer zu prüfen, welche Ihrer Reisen Sie zu einer Entschädigung berechtigt, gilt es die Störungen der Reisen zu benennen. Hier finden Sie wichtige Kriterien, die Ihnen eine grobe Auskunft darüber geben, ob Ihnen laut EU-Verordnung (EG) 261 eine Entschädigung zusteht:

  • Ihr Flug wurde weniger als 14 Tage vor dem Abflug annulliert
  • Ihr Flug war 3 oder mehr Stunden verspätet
  • Ihr Flug muss in der EU gestartet oder gelandet sein

Wenn einer diese Punkte auf Ihren Flug zutreffen, steht Ihnen womöglich eine finanzielle Entschädigung zu. Um eine Entschädigungsforderung bei der Fluggesellschaft einzureichen, brauchen Sie die Buchungsbestätigung, die sich in Ihrem E-Mail-Postfach befindet.

Gehen Sie in Ihr E-Mail-Konto und klicken Sie auf die Suchleiste. Durchsuchen Sie Ihr Postfach nach folgenden Stichwörtern:

  • Zielflughafen
  • Abflugflughafen
  • Fluggesellschaft

Nicht fündig geworden?

Versuchen Sie es mit diesen Begriffen, um entschädigungsberechtigte Flüge zu finden.

Buchungsnummer Verspäteter Abflug  Verspäteter Abflug 
Flugverspätung Flugstatus Anpassung der Abflugzeit 
Verspätung  Neue Abflugzeit  Geänderte Abflugzeit 
Änderung der Buchung Änderung der Abflugzeit  Neuer Flugplan 
Annullierter Flug Flug gecancelt  Flug annulliert 
Flugausfall Umbuchung  Flug gestrichen

Wie machen Sie aus der E-Mail bis zu 600€?

Foto: Web Hosting via Unsplash

Wenn Sie nach der Suche einen Flug gefunden haben, der Sie für eine Entschädigung berechtigt, brauchen Sie Ihre Buchungsnummer.

Geben Sie diese Informationen, Flug- und Passagierdetails in AirHelps Enschädigungs-Check ein. Wir teilen Ihnen umgehend mit, ob der Flug Sie zu einer Entschädigung berechtigt.

Wenn Sie mehr als einen Flug unter der gleichen Buchungsnummer gebucht haben, können Sie den Anspruch für alle Reisenden zusammen überprüfen. Jede bestätigte Reservierung der Mitreisenden berechtigt Sie zu einer maximal Vergütung von bis zu 600€ (Erfolgsprovision).

Gerne helfen wir Ihnen dabei, Ihren Anspruch gegen die Fluglinie durchzusetzen. In den vergangen Jahren haben wir über 16 Millionen Fluggästen dabei geholfen, die Entschädigung zu bekommen, die ihnen zu steht.

Sie finden nichts zu einer Flugstörung in Ihren E-Mails? Dann sollten Sie einmal Ihre SMS-Nachrichten durchsuchen, welchen Sie eventuell aufgrund einer Flugverspätung oder eines Ausfalls erhalten haben. Wenn Sie eine Benachrichtigung gefunden haben, können Sie nach den exakten Flugdaten suchen und dann auf AirHelp prüfen, ob Sie entschädigungsberechtigt sind.

Flugverspätungen können passieren, das bedeutet aber noch lange nicht, dass Sie sie so hinnehmen müssen. Wehren Sie sich, denn Ihnen kann eine Entschädigung von bis zu 600€ (abzgl. Erfolgsprovision) zustehen. 

*Alle Daten wurden von SurveyMonkey gestellt. 2.279 Teilnehmer haben an der Umfrage teilgenommen. Die Angaben umfassen volljährige Flugreisende aus den USA.