Über AirHelp

Das Unternehmen

Wir sind ein Startup mit Y Combinator Erfahrung und dem ehrgeizigen Ziel, Deine Sorgen mit verspäteten/annullierten Flügen ein für allemal zu lösen. Wir helfen Flugpassagieren auf der ganzen Welt, ihre rechtmäßigen Entschädigungen zu erhalten für verspätete, annullierte oder überbuchte Flüge. Wir ergreifen Partei gegen die Fluggesellschaften im Namen von Millionen von Reisenden, welche entweder die international geltenden Fluggastrechte nicht kennen, die Zeit für den Entschädigungsprozess nicht aufbringen möchten, oder denen schlicht die Kenntnisse fehlen, um selbständig gegen eine Fluggesellschaft vorzugehen. Grundsätzlich wurden die Fluggastrechte nicht geschaffen, damit diese von den Fluggesellschaften nach Lust und Laune interpretiert werden können.

Deswegen haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, dafür zu sorgen, dass sich die Fluggesellschaften auch an ihre finanziellen Verpflichtungen halten. Wir kämpfen dafür vor Gericht, durch nationale Aufsichtsstellen und online. Wir legen die Unfähigkeit der Fluggesellschaften offen, ihre Fluggäste ausreichend über deren Rechte zu informieren.

Unser Ziel ist es, das Einfordern von Entschädigungen so einfach und reibungslos wie möglich zu gestalten. Wir sind der Ansicht, dass dies möglich ist dank unzähligen Daten und hochmoderner Technologie, präsentiert auf einer benutzerfreundlichen Website und in intuitiven mobilen Apps.

Gründer

AirHelp wurde 2013 gegründet von Henrik Zillmer, Nicolas Michaelsen und Greg Roodt, drei Internet-Unternehmern mit sehr starkem Technologie, Marketing und Produkte Background.

Gründer von AirHelp Henrik Zillmer

Henrik Zillmer

Zillmer ist Multiunternehmer, Oberleutnant, Y Combinator Absolvent, ehemaliger Rocket Exekutive sowie Mitgründer und CEO von AirHelp. Er war beteiligt beim Aufbau von mehr als 10 Firmen in Europa, Asien und den USA in den Bereichen Versicherung, Reisen und E-Commerce.

LinkedIn Icon
Gründer von AirHelp Nicolas Michaelsen

Nicolas Michaelsen

Michaelsen ist ein Alleskönner im Bereich Marketing und ein erfahrener Unternehmer mit umfassendem Wissen in Markenbildung, Wachstum und Öffentlichkeitsarbeit. Vor seiner Tätigkeit bei AirHelp wirkte er in den Anfangsphasen verschiedener Startups sowie Fortune 500-Firmen mit.

LinkedIn Icon

Die AirHelper

Wir haben Mitarbeiter aus über 20 Ländern und sprechen mehr als 15 Sprachen - wir sind wahre Weltbürger! Wir arbeiten von zu Hause oder in einem unserer Büros, welche in z.T. sehr attraktiven Städten liegen. Wir nehmen unsere Arbeit sehr ernst, uns selber nicht immer so.

Unsere aktuelle Stellenangebote