Die häufigsten Fragen

Gibt es zusätzliche Kosten, wenn AirHelp juristische Schritte unternehmen muss?

Oftmals denken die Fluggesellschaften, dass sie sich durch nicht Bezahlen der Entschädigung aus der Affäre schleichen können. In diesen Fällen müssen wir rechtliche Schritte einleiten. Dabei übernimmt AirHelp sämtliche entstehenden Kosten wie Gerichtsgebühren oder Anwaltskosten, unabhängig davon, ob der Fall am Ende gewonnen wird oder nicht. Sollte der Fall vor Gericht erfolgreich sein, erhebt AirHelp eine zusätzliche Rechtsweggebühr von 25%. Nähere Informationen dazu finden Sie jederzeit in unserer Preisliste.

Sind Sie bereit für Ihre Entschädigung?
Jetzt Anspruch prüfen