Zurück zu allen ArtikelnZurück zu allen Artikeln
Flugzeug startet

Wie viele Stunden vor dem Abflug sollte man am Flughafen sein?

AutorAda Kozłowska

Viele Flugreisende fragen sich, wie viele Stunden man vor dem Abflug am Flughafen sein sollte. Die Angst einen Flug zu verpassen ist sehr groß.

Ich kenne das Gefühl nur zu gut. Egal was ich mache, ich habe Angst meinen Flug zu verpassen. Obwohl es mir noch nie passiert ist, kann ich diese unerklärliche Angst nicht abstellen. Hinzu kommt, dass ich ein wahrer Vielflieger bin und ich mindestens zweimal im Monat zwischen New York und San Francisco pendle, was meine Angst noch sinnloser erscheinen lässt.

Welche Tricks gibt es gegen die Angst?

Mithilfe meiner Pre-Flight Routine versuche ich der Angst entgegenzuwirken:

  • Ich nehme immer den frühestmöglichen Flug, um Verspätungen zu vermeiden.
  • Damit ich morgens beim Anziehen keine Zeit verliere, lege ich mir meine Kleidung am Vorabend raus.
  • Mein Taxi bestelle ich mit einem Zeitpuffer, sodass ich mindestens 90 Minuten vor dem Abflug am Flughafen eintreffe.

Sollte dennoch irgendetwas Unvorhergesehenes passieren, werde ich sofort nervös. Sei es, dass die Anbindung zum Flughafen länger dauert, ich das Haus ein paar Minuten später als geplant verlasse oder vor den Sicherheitskontrollen eine lange Schlange steht. Ich bekomme Panik. Mir schießt der Gedanke durch den Kopf: „Jetzt passiert’s! Bestimmt muss ich gleich zum Gate sprinten und ich werde das Flugzeug nur mit Mühe und Not erreichen.“

Habe ich schon erwähnt, dass ich dieses Szenario noch nie in echt erlebt habe? Immerhin weiß ich, dass ich dank meiner Pre-Flight Routine alles mir mögliche tue, um rechtzeitig am Gate einzutreffen. Dank meinem eingebauten Zeitpuffer habe ich es bisher immer pünktlich zum Boarding geschafft. Getreu dem Motto: Lieber zu früh als zu spät!

Warten im Flughafen

Was empfehlen Fluggesellschaften?

Sollten Sie auch zu denen gehören, die sich erst dann zum Flughafen aufmachen, wenn dort das Boarding beginnt, sollten Sie beachten, dass der eingeplante Zeitpuffer davon abhängt, ob der Flug national oder international ist.

Allgemein empfehlen die meisten Fluggesellschaften mindestens 2 Stunden vor dem Abflug am Flughafen einzutreffen. Wenn Sie innerhalb von Europa fliegen, dann reicht ein Zeitpuffer von einer Stunde.

Bei internationalen Flügen lautet die Empfehlung mindestens 3 Stunden vor Abflug am Flughafen anzukommen (2 Stunden in Europa). Hier macht es keinen großen Unterschied, ob Sie zur Stoßzeit fliegen oder nicht. Es lohnt sich auf jeden Fall, genug Zeit einzuplanen und der Empfehlung der Fluggesellschaft nachzukommen.

Glauben Sie etwa das sei zu früh? Bedenken Sie Folgendes:

  • Reisen Sie an einem stark frequentierten Tag oder zur Stoßzeit?
  • Haben Sie nur Handgepäck oder möchten Sie weitere Gepäckstücke aufgeben?
  • Sind Sie mit einer Gruppe unterwegs oder Reisen Sie alleine?

Tipp: Wenn Sie früher beim Check-In sind, verringern Sie das Risiko bei einen überbuchten Flug keinen Platz zu bekommen.

Hinweise der Fluggesellschaften

Es lohnt sich einen Blick auf die Website der jeweiligen Fluggesellschaft zu werfen! Oftmals finden Sie dort interessante Hinweise und Empfehlungen:

Stoßzeiten
Jeder Flughafen hat seine Stoßzeiten, die von der Tageszeit oder auch vom Wochentag abhängigen sein können. Meiner Erfahrung nach, ist das an jedem Flughafen anders. Prüfen Sie deshalb vorab, wann die Stoßzeiten bei Ihrem Flughafen sind. Diese Information können Sie entweder der Website des Flughafens entnehmen oder in der Google-Suche finden (Flughafen Namen -> peak time).

Anforderungen an die Gepäckaufgabe
Da ich selten Gepäck aufgebe, war mir bisher nicht bewusst, dass es dafür ein Zeitlimit gibt. Auch hier lohnt es sich, die Fluggesellschaft nach Ihren Bedingungen zu fragen. Sie können aber auch bei Google nach „baggage check-in requirements“ suchen.

Check-In Anforderungen
Ähnlich wie bei der Gepäckaufgabe gibt es je nach Fluggesellschaft ein gewisses Zeitlimit, das eingehalten werden muss. Allerdings relativiert sich dies, wenn Sie den Check-in bereits online oder via Smartphone gemacht haben.

Ankunft am Gate
Sollten Sie zu spät am Gate erscheinen, kann Ihnen die Fluggesellschaft das Einsteigen verwehren. Eine gängige Praxis der Fluggesellschaften ist, Ihren Platz dann an Standby Kunden zu vergeben, falls Sie nicht rechtzeitig eingecheckt haben oder noch nicht durch die Sicherheitskontrolle gegangen sein sollten.

Genießen Sie die Wartezeit

Sie kennen das bestimmt auch…
Zumindest gibt es für mich nichts nervigeres, als meine Wartezeit am Flughafen mit Langeweile zu verbringen. Um die Wartezeit am Flughafen bestmöglich zu überbrücken, nehme ich mir etwas Sinnvolles vor. Ich überlege mir vorab etwas, dass ich in der Zeit unternehmen oder sogar erledigen könnte.

Warum nicht wieder einmal ein Buch lesen? Wie lange wollte ich schon diesen Freund anrufen, habe es aber immer wieder aufgeschoben? Oder vielleicht doch noch dank des Flughafen WLANs etwas für die Arbeite erledigen? Und dann gibt es ja noch die vielen duty-free Shops. Die Läden an Flughäfen sind meistens sehr modern und bieten eine riesige Auswahl. Bei dem Angebot sollte doch die Wartezeit wie im Flug vergehen.

Nehmen Sie sich bei Ihrem nächsten Flug Zeit und genießen Sie es!

 

Image Credit: DVIDSHUB

Fordern Sie jetzt Ihre Entschädigung für verspätete, annullierte oder überbuchte Flüge innerhalb der letzten drei Jahre rückwirkend ein.

Jetzt Flug prüfen

In nur 3 Minuten