Der größte Fehler, den Reisende beim Buchen von Flügen machen

Von Paul French | Letzte Aktualisierung:

wie-lange-im-voraus-sollten-sie-ein-flugticket-buchen

Sie wollen also einen Flug buchen?

Es geht doch nichts über die Freude einer Reise. Etwas weniger erfreulich ist aber, wie viel es kosten kann, einfach nur von Punkt A nach Punkt B zu gelangen. Angesichts der Tatsache, dass der Preis eines Flugtickets bis zu 50 % oder mehr eines üblichen Reisebudgets betragen kann, sollte es nicht verwundern, dass jeder die Antwort auf diese einfache Frage wissen will:

Wie erhalte ich bei der Buchung von Flügen den günstigsten Preis?

Es gibt viele Faktoren, die bei der Beantwortung dieser Frage zu berücksichtigen sind – und es gibt nicht DIE eine Antwort. Faktoren wie der Wochentag, Ihr Abflugort und Ihr Zielort, die gewählte Fluggesellschaft, wann Sie Ihr Ticket buchen sowie Ferien und Feiertage haben Auswirkungen auf den Preis.

Das heißt aber nicht, dass Sie nicht den optimalen Preis finden können!

Flugreisende machen einen überraschenden Fehler

Die Logik sagt uns, dass wir schnell sein müssen, wenn wir Geld sparen wollen, was viele Reisende zu einem überraschenden Fehler verleitet:

Flüge zu früh buchen.

Überrascht? Das war ich auch, als ich mir die Statistiken ansah! Jeder, der schon einmal Last-Minute-Flugtickets gekauft hat, weiß, wie teuer es sein kann, wenn man keine Vorlaufzeit hat. Wenn man einen Flug zu spät bucht, bezahlt man mitunter das Doppelte, Dreifache und sogar Vierfache gegenüber jemandem, der frühzeitig gebucht hat.

Doch wenn es um die Preisgestaltung der Airlines geht, kann ein zu frühes Buchen genauso kostspielig sein wie eine zu späte Buchung.

Es gibt einen idealen Zeitpunkt für das Buchen von Flugtickets. Der ideale Zeitpunkt ist der Zeitraum, in dem Fluggesellschaften ihre Sitzplätze schneller verkaufen wollen, wodurch Sie als Käufer die Oberhand gewinnen. Für Inlandsflüge liegt der ideale Zeitpunkt ein bis drei Monate vor dem Abflug.

CheapAir stellt diese Zahlen jährlich zusammen und bietet Reisenden damit eine genaue Antwort auf die Frage, wie weit im Voraus man einen Inlandsflug buchen sollte. Basierend auf Daten von 2014 fand CheapAir heraus, dass 47 Tage vor dem Abflug der ideale Zeitpunkt für den Ticketkauf ist. Sie erklären dies und das sogenannte „ideale Buchungsfenster“ genauer:

„Generell ist es so, dass die Preise ab dem ersten Verkaufstag langsam aber stetig sinken, bis sie irgendwann zwischen dem 27. und 114. Tag einen Tiefpunkt erreichen. Dieses Zeitfenster von drei Monaten, dass zwischen ein und vier Monaten vor dem Abflug liegt, nennen wir das „ideale Buchungsfenster“. Sehr oft wird der beste Preis für Inlandsflüge irgendwann während dieses Zeitfensters angeboten.“

Wenn Sie dieses ideale Buchungsfenster verpassen, bezahlen Sie möglicherweise um einiges mehr für Ihren Flug. In diesem Fall ist zu früh kaufen besser als zu spät kaufen. Dies gilt umso mehr für beliebte Zielorte und Reisezeiten sowie für internationale Flüge. Informationen zum idealen Buchungszeitpunkt für internationale Flüge finden Sie in diesem Diagramm von News.Mic.

Flexibilität ist der beste Freund des kostenbewussten Reisenden

Abgesehen davon, dass Sie Ihre Flugtickets nicht zu früh oder zu spät buchen sollten, sind flexible Reisetermine die beste Möglichkeit, Geld zu sparen. Während die meisten es vorziehen, eine Reise zu planen und dann ihre Tickets zu kaufen, könnten Sie viel Geld sparen, wenn Sie zuerst nach Tickets suchen und dann Ihre Reise planen.

Das gleiche gilt für Fluggesellschaften und wo Sie buchen. Suchen Sie nach den besten Angeboten der Airlines und kaufen Sie auf keinen Fall ein Ticket, ohne zunächst auf einer anderen Webseite die Preise zu vergleichen. Verschiedene Webseiten zeigen teils sehr unterschiedliche Preise an – und auch die Webseiten der Fluggesellschaften bieten manchmal Angebote, die Sie anderswo nicht finden.

Genau wie der ideale Buchungszeitpunkt ist auch Flexibilität Ihr bester Freund, wenn Sie sparen möchten.

Flugverspätungen können passieren, was aber nicht heißt, dass Sie diese hinnehmen müssen. Sie haben möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe von bis zu 600 €, wenn Ihr Flug innerhalb der letzten drei Jahre verspätet war, storniert oder überbucht wurde.