Zurück zu allen Artikeln Zurück zu allen Artikeln

Wie aus einem annullierten Flug eine Entschädigung von € 600 wurden

AutorAda Kozłowska

Es gibt nichts Ärgerlicheres als ein Familienurlaub, welcher mit einer Flugannullierung endet und dem zu spät Erscheinen bei der Arbeit…

Genau dies passierte einer Reisenden nach dem Weihnachtsurlaub. Ihr Flug wurde annulliert, nachdem Sie gesehen hatte, wie das Flugzeug am Gate parkierte. Im Folgenden erzählen wir ihre Geschichte; Wie es mit Kopfweh begann und wie sie € 600 als Entschädigung erhielt:

Können Sie mir etwas erzählen über Ihren von der Annullierung betroffenen Flug?
Ich hatte einen Flug gebucht mit Delta (von Air France durchgeführt) von Bilbao nach Boston mit Zwischenhalt in Paris. Ich habe in Bilbao eingecheckt, ging durch die Sicherheitskontrolle und wartete am Gate. Dann ist unser Flugzeug aus Paris  angekommen, die Passagiere sind ausgestiegen und das Bodenpersonal hat uns gebeten, mit dem Einsteigen noch etwas zu warten. Also warteten wir … und warteten… und warteten… , bis uns mitgeteilt wurde, dass es ein Problem gibt mit dem Flugzeug, welches soeben aus Paris angekommen war. Dann wurde der Flug annulliert. Wir wurden angehalten, unser eingechecktes Gepäck wieder abzuholen und uns am Schalter zu melden.

Was hat die Fluggesellschaft getan für Sie während diesem Vorfall?
Als wir beim Schalter ankamen, herrschte das pure Chaos. Jeder wartete in der Reihe und jeder hatte ein spezielles Problem. Ich hatte Glück und wurde als dritte Person aufgerufen. Mir wurde eine Umbuchung angeboten via Madrid und Amsterdam nach Boston. Dazu sagte ich „nein“, weil ich ursprünglich einen Flug mit nur einem Zwischenhalt gebucht hatte und ich jetzt nicht deren zwei wollte.
Schliesslich wurde mir am nächsten Tag ein Lufthansa Flug nach Boston angeboten mit Zwischenhalt in München mit dem Resultat, dass ich einen Tag Arbeit verpasste.
Selbstverständlich hatte es aber in diesem Flug keinen Platz mehr in der Premium Economy und ich wurde in die „normale“ Economy gebucht.  Ich hatte also nicht nur meinen originalen Flug und einen Tag Arbeit verloren, sondern ich wurde auch noch eine Klasse herunter gestuft.

Wie haben Sie von AirHelp erfahren?
Weil ich mich bei Delta beklagt habe, diese aber bis heute nicht antworteten, habe ich nach „Flug Beschwerde“ gegoogelt und AirHelp gefunden.

Wie war Ihre Erfahrung mit AirHelp?
Diese Erfahrung war sehr angenehm! Oftmals wird gesagt, dass wenn etwas zu einfach scheint, kann es nicht echt sein. Also habe ich mich im Internet über AirHelp erkundigt und herausgefunden, dass es diese Firma wirklich gibt und sie seriös ist. Ich habe dann meine Entschädigungsforderung via AirHelp Internet aufgegeben und den Prozess somit angeschoben. Ein paar wenige Fragen wurden mir gestellt zur Abklärung, ob für meinen Flug wirklich Anspruch auf eine Entschädigung besteht. Das ganze dauerte vielleicht 10 Minuten und war sehr einfach!

Wie hoch war Ihre Entschädigung und wie lange hat der ganze Prozess bis zur Auszahlung gedauert?
Ich hatte Anspruch auf € 600. Von diesem Betrag wurde die (wohl verdiente!) Service-Gebühr von AirHelp abgezogen.
Der ganze Prozess dauerte sechs Monate. Dies ist zwar eher lange, aber wenn ich bedenke, dass ich gar nie eine Antwort bekam von der Fluggesellschaft und ich wirklich nichts machen musste, lohnt sich diese Zeit allemal.

Hat diese Erfahrung Ihr Reiseverhalten seither irgendwie beeinflusst?
Nicht direkt! Allerdings habe ich heute die Gewissheit, dass es da jemanden gibt da draussen, der mit den ganzen Prozessen vertraut ist und mir hilft!.

Welchen Ratschlag würden Sie Reisenden geben, welche die gleiche Erfahrung machen wie Sie?
Ich bin eine Person mit einem gewissen Verständnis für Verspätungen oder Annullierungen. Ich kenne aber auch meine Rechte und möchte, dass diese erfüllt werden. Jetzt, wo ich weiss, dass es AirHelp gibt, welche sich ausschliesslich um Fluggastrechte kümmert, kann ich jedermann nur anraten, diesen Service zu benutzen!

Es freut uns natürlich sehr, dass wir Maria in Ihrer unangenehmen Situation wenigstens zu einer finanziellen Entschädigung verhelfen konnten. Herzlichen Dank für das Vertrauen in unsere Dienstleistung! Nur so können wir erreichen, dass sich die Fluggesellschaften an die Gesetze halten!

Image Credit: Andrei Dimofte

Fordern Sie jetzt Ihre Entschädigung für verspätete, annullierte oder überbuchte Flüge innerhalb der letzten drei Jahre ein.

Jetzt einen Flug prüfen

Es dauert nur 3 Minuten