Zurück zu allen Artikeln Zurück zu allen Artikeln

Die 7 aussergewöhnlichsten Gründe für eine Flugverspätung

AutorAda Kozłowska

Erinnern Sie sich einmal zurück an Ihre Flugreisen. Bestimmt haben Sie von Fluggesellschaften schon die verschiedensten Gründe für Verspätungen gehört. Gründe, welche für Passagiere eigentlich Sinn machen: Schlechtes Wetter, technische Probleme, Kabinenreinigung, usw.. Manchmal hingegen meldet der Pilot einen Grund, welchen die meisten Passagiere für einen Witz halten; etwas was die „Normalität“ deutlich übertrifft.
Wir haben die 7 seltsamsten Gründe für eine Flugverspätung zusammengestellt:

Skorpion sticht Passagier
Im vergangenen Monat wurde doch tatsächlich ein Passagier von Alaska AirLines von einem Skorpion gestochen auf dem Flug nach Portland, Oregon, USA. Das Flugzeug kam ursprünglich aus Los Cabos in Mexiko und war gerade dabei, in Los Angeles nach einem Zwischenhalt zu starten, als es geschah. Die daraus resultierende 50 minütige Verspätung ist eigentlich relativ gering, verglichen mit der Aufregung, die dabei entstand. Die Jury ist noch immer am Nachforschen, wann und wo genau der Skorpion den Flug gebucht hat.


Denkt dass die Menschen überreagieren via Flickr.com

Wildschwein auf dem Rollfeld
Pumbaa hat kürzlich für Aufregung gesorgt auf dem Flughafen von Madrid. Nach dem Durchbrechen eines Zaunes hat das Wildschwein eine Schliessung der Pisten und die Verspätung von zwei Flügen auf dem Gewissen. Die Piloten mussten die Wildschweinwarnung an die Passagiere kommunizieren… 20 Minuten später konnte dann allerdings sicher gelandet werden!

Musste nur schnell etwas Energie loswerden via Flickr.com

Schlangen an Bord
Im 2013 hat doch tatsächlich eine kleine Schlange ein Grounding eines interkontinentalen Qantas Fluges von Sydney nach Japan erzwungen. Die Schlange war etwa 20cm gross und nicht giftig. Der Flug wurde annulliert und die Passagiere für eine Nacht in Hotels untergebracht. Für Qantas war dies übrigens nicht der erste Schlangen Vorfall. Offensichtlich ist das Klima in Australien sehr schlangenfreundlich….

Hat gehört, dass Japan schön ist zurzeit via Flickr.com

Ein Hund an Bord mit WC Drang
Der Flug von Los Angeles nach Kansas City war schon von Anfang an 2 Stunden verspätet. Es könnte ergo sein, dass die innere Uhr der Darmaktivitäten des armen Hundes schon etwas verwirrt war. So konnte dann nach dem Start das arme Tier nichts mehr zurück halten. Als geeigneten Ort für sein Geschäft wählte der Hund den Mittelgang des Flugzeuges aus. Und nein, es war nicht nur ein dünnes Geschäft – wenn schon, denn schon… Und um die Sache abzurunden, wurde das Geschäft auch gleich noch wiederholt. Die doch etwas ungewöhnliche Situation soll das Flugzeug sogar zu einer Zwischenlandung gezwungen haben, weil der Gang schlicht nicht mehr passierbar war. Die eigentlich 7 stündige Reise hat somit ganze 14 Stunden gedauert…

Versucht, möglichst unschuldig drein zu schauen via Flickr.com

Mäuse in der Kabine!
Ende letztes Jahr verspätete sich ein Flug von Qatar Airways zwischen Madrid und Doha um mehr als 6 Stunden, nachdem auf dem Hinflug eine Maus in der Kabine gefunden wurde. Sehr zur Überraschung der Maus hat ihre Präsenz Panik ausgelöst unter den Passagieren. Nach der Landung musste das komplette Flugzeug „entgiftet“ werden, was die grosse Verspätung verursachte und der Maus das Leben kostete.


Die betroffene Maus hat jeden Kommentar verweigert. Daher siehe Bildkommentar via Flickr.com

Langsam und beständig
Schon zweimal wurde New Yorks John F. Kennedy Flughafen von Schildkröten heimgesucht. Im 2009 und im 2011 gelang es jeweils hunderten von jungen Schildkröten, auf das Rollfeld zu gelangen. Ein Fehler bei der ordentlichen Verpackung der Tiere bescherte den Tieren einen ungeplanten Ausflug auf dem Flughafen. Es entstanden dabei Verspätungen von jeweils 2 Stunden!

Fühlt sich nach wie vor unschuldig via Flickr.com

Ein süsser, flauschiger Gefängnisausbruch
Wir sind uns nicht sicher, ob Sie die Spezies Otter näher kennen. Auf jeden Fall sind sie liebenswert…. und raffiniert. Zwei Otter haben es nämlich 2009 geschafft, aus deren Container auf dem Flughafen auszubrechen und das gesamte Flugfeld in Aufruhr zu bringen. Ein Flug von Continental Airlines nach Ohio hatte deswegen auf dem Flugplatz von Houston eine Stunde Verspätung. Wir sind uns sicher, dass die Otter dabei einen Riesenpass hatten…

Plant schon den nächsten Streich via Flickr.com

 

Fordern Sie jetzt Ihre Entschädigung für verspätete, annullierte oder überbuchte Flüge innerhalb der letzten drei Jahre ein.

Jetzt einen Flug prüfen

Es dauert nur 3 Minuten