Löschen Schaltfläche zum Schließen des Fensters

Probleme mit Ihrem Flug? Sie haben Anspruch auf Entschädigung, unabhängig vom Ticketpreis.

Jetzt Anspruch prüfen

New York City - Wann ist die beste Reisezeit?

Von Anja Schreiber | Letzte Aktualisierung:

New York City

Steht eine New York-Reise auf Ihrer Bucket-List? Und fragen Sie sich, wann dafür die beste Reisezeit ist? Die Antwort lautet: Es kommt darauf an, was Sie wollen. Soll es der günstige New York Urlaub sein oder wollen Sie nicht zu sehr schwitzen oder frieren? Im Prinzip ist New York City zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Die Weltstadt liegt auf dem selben Breitengrad wie Neapel, was erstmal auf ein eher südliches Klima schließen lässt. Das stimmt zwar für die Sommermonate, denn Höchstwerte um die 40 Grad sind im Juli und August keine Seltenheit. New York im Winter jedoch ist oft frostig kalt und eine dicke weiße Schneeschicht bedeckt den Big Apple. Nun will nicht jeder seinen New York Urlaub bei Extremtemperaturen verbringen, dennoch hat jede Jahreszeit in der Metropole ihren ganz besonderen Reiz. Wir zeigen Ihnen, welche Monate für wen geeignet sind.

New york Reise
Photo by Benjamin Voros von Unsplash

Wann ist das beste Wetter um in New York Zeit zu verbringen?

Die beste Reisezeit für einen Trip nach New York City ist wohl für die meisten im Frühling und Herbst, um genauer zu sein in den Monaten April, Mai, September, Oktober und Anfang November. Der Frühling und der Herbst in New York sind am besten geeignet für Menschen, die nicht gut mit extremen Temperaturen umgehen können, für Familien mit kleinen Kindern oder für ältere Menschen. Manhattan im Frühling? Klingt verlockend, oder? Zwar ist der Frühling in New York kurz, weil bereits im Juni sommerliche Temperaturen herrschen, aber er ist auch ausgesprochen schön. Alles erwacht, die Cafés öffnen ihren Außenterrassen, die Rooftop-Bars laden auf leckere Cocktails ein und die Parks erblühen in den strahlendsten Farben.

Im April findet jährlich die traditionelle „Easter Parade“ statt, eine Familienveranstaltung, die ein wenig an Karneval erinnert. Etliche Umzugswagen und Blaskapellen von denen wahrscheinlich auch der Klassiker „Easter Parade“ von Fred Astaire und Judy Garland zu hören ist, ziehen von der Ecke 5th Avenue/49th Street Richtung 57th Street das ist vor allem ein tolles Event, wenn Sie mit Kindern nach New York reisen. Auf keinen Fall wird Ihnen im April in New York die Kirschblüte entgehen, denn der Central Park und der Brooklyn Botanic Garden strahlen als wäre man in Japan. Filmfans können Ende April bei Robert De Niro’s Tribeca Filmfestival auf ihre Kosten kommen. Tribeca ist ein hippes Trendviertel mit industriellem Charme in Down Town am Hudson River gelegen, Heimat vieler Stars und Sternchen und touristisch noch nicht allzu bekannt.

Zu den besten Reisemonaten für einen Trip nach New York City zählt auch der Mai. Bei einer Durchschnittstemperatur von etwa 18 Grad können Sie beispielsweise mit dem Fahrrad durch den Central Park radeln oder gleich an der „Five Boro Bike Tour“ teilnehmen und gemeinsam mit weiteren rund 32.000 Teilnehmern verkehrsfrei durch Manhattan, Brooklyn, Queens und die Bronx bis nach Staten Island fahren. Wer die Tour Anfang Mai verpasst, kann sich dennoch einen Drahtesel nehmen und New York preisgünstig auf eigene Faust erkunden die Metropole gilt mit insgesamt etwa 1100 Kilometer Radweg als sehr fahrradfreundlich.

Unvergesslich wird Ihr Trip nach New York City auf jeden Fall, wenn Sie im Herbst verreisen. Die Zeit des „Indian Summers“ von Mitte September bis Anfang November zählt zur besten Reisezeit. Sie sollten daher für Ihre Reise nach New York Hotels und Flüge rechtzeitig im Voraus buchen. Der Herbst ist in Nordamerika deutlich prachtvoller und farbenfroher als in Europa und mit Temperaturen von um die 20 Grad (zumindest im September und Anfang Oktober) auch viel wärmer.

New York Urlaub außerhalb der besten Reisezeit

 New York im Winter

Ihre New York Reise kann aber auch ein Highlight sein, wenn Sie nicht in der beliebtesten Reisezeit fliegen. Auch wenn es in New York im Winter sehr kalt werden kann, gibt es genügend schöne Dinge zu tun. Dann wird die sonst so rastlose Stadt ungewöhnlich still und günstig wie sonst das ganze Jahr nicht. Ja, richtig ein Weihnachtsurlaub in New York muss nicht teuer sein. In den Wochen vor Weihnachten sind die Hotelpreise sogar unerwartet erschwinglich und im klirrend kalten Januar versprüht die Stadt der Städte einen ganz besonderen Charme. Sie können unter strahlend blauem Himmel im Central Park, auf dem „Rockefeller Rink“ oder im Bryant Park Schlittschuhlaufen, auf einer Bootstour zwischen Eisschollen einen unvergesslichen Blick auf Manhattan werfen oder einfach nur zum Weihnachts-Shopping nach New York fliegen. Sie können Ihre Zeit in New York auch in den vielen Museen oder in angesagten, kuschelig beheizten Bars verbringen. Auch die Schlangen vor den Broadway-Theatern sind besonders nach Neujahr nicht mehr so lang. Wer es noch einsamer möchte, der kann bis zum Strand von Coney Island fahren und dort warm eingepackt bei klarer Luft, eisigen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein kilometerlang am Strand spazieren. Sie sehen, auch der Winter in New York kann ausgesprochen attraktiv sein.

 New York Zeit

New York im Sommer

Wer heiße Temperaturen nicht scheut, kann auch im Sommer eine New York Reise unternehmen.Es gibt trotz schweißtreibender Hitze noch genügend zu unternehmen. Zum Beispiel kann man tagsüber die Sonne an einem der Strände des Atlantiks genießen und abends auf einer der Dachterrassen mit einem Cocktail in der Hand die Lichter der Stadt bewundern. Es finden viele Open Air Konzerte statt. Man kann in den wunderschönen Parks Livemusik genießen oder an Tanzveranstaltungen im Freien teilnehmen. Und ein leckeres Eis aus einer der einzigartigen berühmten Eisdielen von Brooklyn gehört auch dazu. Für eine Reise mit Kind nach New York bietet der Sommer ebenfalls zahlreiche geeignete Veranstaltungen wie zum Beispiel einen Freilicht-Kinoabend oder zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli das mit 40.000 Raketen aufwendigste und spektakulärste Feuerwerk weltweit.

New York Urlaub

Wann ist denn nun die beste Reisezeit für einen Trip nach New York City?

Zusammenfassend kann man sagen, dass die angenehmsten Temperaturen in New York City im Frühling und Herbst herrschen. Dann sind aber auch die Flüge und Hotels nicht gerade günstig, wenn Sie nicht weit im Voraus gebucht haben. Bei einer New York Reise im Sommer oder Winter können Sie einiges an Übernachtungskosten und Kosten für den Flug sparen, müssten aber extremere Temperaturen in Kauf nehmen.

Prüfen Sie kostenlos, ob Sie einen Anspruch auf Schadensersatz haben, falls Ihr Flug innerhalb der letzten 3 Jahre verspätet / überbucht war oder wenn Ihr Flug annulliert wurde. Wir fordern in Ihrem Namen einfach und bequem bis zu 600 € (abzgl. Erfolgsprovision) Entschädigung von Ihrer Airline ein.