Zurück zu allen Artikeln Zurück zu allen Artikeln

Aber was war eigentlich der wirkliche Grund für Deine Verspätung?

AutorAda Kozłowska

Die Rechte für den Fluggast sind gleichzeitig zahlreich und undurchsichtig. Er weiss, dass er welche hat, aber nicht genau, wie sie angewendet werden. Und wenn er es noch genau wüsste; es ist ein steiniger Weg, eine solche Klage erfolgreich zu Ende zu bringen.

Im Falle von Rückerstattungen für Verspätungen und Annullierungen wissen wir, dass die Rechtslage ziemlich klar ist. Annullierungen oder Verspätungen von über drei Stunden berechtigen normalerweise zu einer Entschädigungszahlung, sofern die Ursache nicht ausserordentliche Umstände waren.

Allerdings bleibt immer diese eine undurchsichtige Frage – WARUM war der Flug eigentlich verspätet? Es wurde mitgeteilt, dass es wegen schlechtem Wetter war, aber jemand anders sagte, der Grund war ein Overbooking. „Dieses System basiert auf Ehre,“ saget Charlie Leocha, ein auf Fluggastrechte spezialisierter Amerikanischer Anwalt. „ Den Passagieren sagt man, dass das das Wetter Schuld ist. Somit wird der  Fluggesellschaft die Haftung entzogen und sie muss nicht bezahlen.“ In den USA erlaubt die Gesetzgebung tatsächlich solche Auslegungen und stärkt somit den Fluggesellschaften den Rücken. „In Europa ist das anders. Solange der Flug nach, innerhalb oder aus Europa heraus operiert, ist der Fluggast viel besser geschützt.“

Es gibt fünf Kategorien für Flugverspätungen und Annullierungen:

 

  • Fluggesellschaft: Die Verspätung oder Annullierung basiert auf internen Problemen und Ursachen (z.B. Probleme mit dem Unterhalt oder der Besatzung, Reinigung des Flugzeuges, Beladen des Flugzeuges, Auftanken, usw.)
  • Extreme Wetter Situationen: Aktuelle oder vorhergesagte extreme Schlechtwetter Situationen, welche das Durchführen des Fluges nach Ermessen der Fluggesellschaft gefährden könnten. Dazu gehören z.B. schwere Gewitter, Schneestürme oder Situationen mit sehr starken Winden.
  • Luftraum Überwachung: Verspätungen und Annullierungen, welche aufgrund der Luftraum Überwachung entstehen. Dies ist ein sehr komplexes System, welches abhängig ist von den verschiedensten Parametern, wie z.B. Flughafen Überlastung, internationale Wetterabhängigkeit, sehr hohes Verkehrsaufkommen, Streiks in einem Land etc..
  • Zu spät ankommendes Flugzeug: Ein zu spät ankommendes Flugzeug, welches den rechtzeitigen Abflug auf der nächsten Strecke verunmöglicht.  
  • Sicherheit: Verspätungen oder Annullierungen, welche verursacht werden durch z.B. Evakuierung des Flughafenterminals, durch Re-boarding eines Flugzeuges wegen Sicherheitsfragen bei Gepäckstücken, wegen Problemen bei den Sicherheitskontrollen des Flughafens, wegen eines Computerausfalles, etc..

 

Aber wer bestimmt eigentlich? Wer nennt den Grund für den verspäteten Abflug? Ist es irgendein Angestellter der Fluggesellschaft; vielleicht ein Mitglied der Flugzeugbesatzung oder des Bodenpersonals? Da dies etwas zu willkürlich wäre, gibt es das sogenannte ACARS (Aircraft Communications Addressing and Reporting System), welches Daten vom Flugzeug zur Bodenstation übermittelt. Die meisten Fluggesellschaften nutzen dieses System heute auch, um die genaue Ankunfts- und Abflugzeit zu monitoren. Diese gibt eine gewisse Sicherheit bei späteren Zweifelsfällen, jedoch interpretiert ACARS Daten oftmals zu Gunsten der Fluggesellschaften. So wird zum Beispiel ein Wegrollen vom Standplatz nur um einige Meter bereits als „pünktlich“ eingestuft, auch wenn das Flugzeug danach noch ein paar Stunden auf dem TARMAC warten musste, bis es abfliegen konnte…

Wir suggerieren hier nicht ein systematisches Irreführen der Fluggäste, aber es gibt sicherlich noch Luft nach oben bzgl. Transparenz in der Analysierung der Vorfälle. Korrekte Informationen tragen sehr viel zur erfolgreichen Kundenbindung bei und zur Schonung der Nerven der gestressten Passagiere. Für Letzteres hilft natürlich auch das Auszahlen der entsprechenden Entschädigungen…!

Fordern Sie jetzt Ihre Entschädigung für verspätete, annullierte oder überbuchte Flüge innerhalb der letzten drei Jahre ein.

Jetzt einen Flug prüfen

Es dauert nur 3 Minuten