Löschen Schaltfläche zum Schließen des Fensters

Unterschied zwischen Rückerstattung und Entschädigung: Das müssen Sie wissen

 

Sollte es bei einem Flug innerhalb der EU eine Störung geben, können Sie in vielen Fällen von der Fluggesellschaft eine Entschädigung verlangen. Wenn Sie aber nicht genau wissen, ob Sie gemäß der Verordnung EG 261 Anrecht auf eine Rückerstattung haben oder ob Sie eine Entschädigung verlangen können, gibt es jetzt gute Neuigkeiten für Sie.

In einigen Fällen können Sie beides fordern. Das ist der Unterschied: Sind Sie nicht mehr in der Lage, einen Flug zu nehmen, können Sie eine Rückerstattung verlangen. Das EU-Recht steht Ihnen dabei zur Seite. Je nachdem, weshalb es zur Flugstörung kam, können Sie aber auch eine Entschädigung verlangen, die die Unannehmlichkeiten wieder gutmachen soll.

Jetzt Anspruch prüfen

Sie können für einen gebuchten Flug eine Rückerstattung verlangen, wenn Folgendes zutrifft:

  • Ihr Flug hat eine Verspätung von über 5 Stunden und Sie möchten diesen Flug nicht mehr nehmen.
  • OR If your flight was canceled less than 14 ODER: Ihr Flug wurde weniger als 14 Tage vor Abflug annulliert, und der Ersatzflug kommt für Ihre ursprünglichen Reisepläne nicht in Frage. before departure, and the alternative flight offered doesn't serve your original travel plans.
  • ODER: Ihnen wurde das Boarding verweigert (Nichtbeförderung), Sie möchten den angebotenen Ersatzflug aber nicht nehmen.

Gemäß der Verordnung EG 261 steht Ihnen eine Rückerstattung zu, wenn Ihr Flug annulliert wurde. Es wird Ihnen ein Ersatzflug angeboten, und Sie können nach einem anderen Ersatzflug fragen, wenn Sie möchten. Sollte aber keiner der angebotenen Flüge zu Ihren Reiseplänen passen, können Sie eine volle Rückerstattung verlangen. Das gilt auch für die Rückerstattung bei einer Verspätung: Hat Ihr Flug eine Verspätung von über 5 Stunden, müssen Sie diesen Flug nicht nehmen und Sie können eine Rückerstattung fordern. Dies liegt daran, dass eine Verspätung von 5 Stunden genauso unangenehm wie eine vollständige Annullierung ist.

Ungeachtet der Rückerstattung steht Ihnen aber noch eine Entschädigung zu, wenn Folgendes zutrifft:

  • Ihr Flug hat eine Verspätung von 3 Stunden oder mehr.
  • ODER: Ihr Flug wurde weniger als 14 Tage vor dem Abflug annulliert.
  • ODER: Aufgrund von Überbuchung wurde Ihnen das Boarding verweigert (Nichtbeförderung).
  • UND: Der Abflug sollte ursprünglich in der EU stattfinden oder der Flug wurde von einer EU-Fluggesellschaft mit Zielflughafen in der EU angeboten.
  • UND: Sie hatten eine bestätigte Flugreservierung.
  • UND: Der Ausfall oder die Verspätung des Flugs ist innerhalb der letzten 3 Jahre aufgetreten.
  • UND: Die Fluggesellschaft hatte Kontrolle über die Flugbeeinträchtigung.
Finden Sie jetzt heraus, ob Ihr Flug die Voraussetzungen erfüllt! Entschädigungsanspruch prüfen

Rückerstattung aufgrund von Flugannullierung – Ihre Rechte

 

 

Eine Rückerstattung für einen annullierten Flug erhalten

Wenn Ihr Flug weniger als 14 Tage vor dem Abflug annulliert wurde, ist eine Rückerstattung aufgrund einer Flugannullierung eine der Leistungen, die Ihnen zustehen. Gemäß der Verordnung EG 261 haben Passagiere eines annullierten Fluges auf eine der folgenden Leistungen Anspruch:

  • Eine vollständige oder teilweise Rückerstattung Ihres Tickets mit Rückflug zu Ihrem ursprünglichen Abflugort (wenn Bedarf besteht)
  • Alternative Transportarten zu Ihrem Zielflughafen (zum frühestmöglichen Zeitpunkt)
  • Ein neues Ticket zu Ihrem Zielflughafen zu einem späteren Zeitpunkt Ihrer Wahl

Wenn Sie sich für eine Rückerstattung Ihres Fluges entscheiden, muss diese von Seiten der Fluggesellschaft innerhalb von 7 Tagen erfolgen. Sie kann über folgende Wege ausgezahlt werden: Barzahlung, Banküberweisung oder Bankscheck.

Alternativ können Fluggesellschaften auch eine Entschädigung in Form von Reisegutscheinen oder anderen Dienstleistungen anbieten. Dies ist aber nur möglich, wenn der Passagier eine Vereinbarung unterschrieben hat. Wenn Sie die Rückerstattung bar ausgezahlt haben möchten, überprüfen Sie immer die Dokumente, die Sie unterschreiben, bevor Sie Belege annehmen!

Wenn Sie noch nicht abgeflogen sind, wird Ihnen das Ticket in voller Höhe rückerstattet. Sollten Sie jedoch bereits geflogen sein, wird es ein wenig komplizierter.

Im Allgemeinen haben Sie Anrecht auf eine Rückerstattung des unbenutzten Teils des Tickets.

Es kann jedoch sein, dass Sie bereits abgeflogen sind, der Ersatzflug jedoch aufgrund einer Stornierung nicht mehr Ihren ursprünglichen Reiseplänen entspricht.

Dies kann bei einem Anschlussflug zutreffen. Der erste Abschnitt eines Fluges wurde geflogen, nach der Landung teil man Ihnen aber mit, dass der zweite Abschnitt annulliert ist. Es kann nun sein, dass die Fluggesellschaft nicht in der Lage ist, Ihnen einen alternativen Flug anzubieten, der Sie in einem angemessenen Zeitrahmen zu Ihrem ursprünglichen Zielflughafen bringt.

In diesem Fall können Sie eine volle Rückerstattung Ihres Flugtickets verlangen. Der verwendete Teil und der nicht verwendete Teil Ihres Tickets werden Ihnen rückerstattet.

Bei Bedarf muss die Fluggesellschaft auch einen frühestmöglichen Rückflug zum ersten Abflugort anbieten.

Zusätzliche Entschädigung für annullierte Flüge

Passagiere können eine Rückerstattung des Flugtickets und eine Entschädigung für die Annullierung erhalten, sollte ihr Flug für eine Entschädigung in Frage kommen.

Damit für einen Flug eine Entschädigung geleistet wird, muss Ihnen die Fluggesellschaft weniger als 14 Tage vor dem Abflug mitteilen, dass der Flug annulliert wird. Es existieren noch weitere Faktoren, die beachtet werden müssen, beispielsweise ob die Fluggesellschaft in der Lage war, einen ähnlichen Ersatzflug anzubieten. Auf der Seite über die Entschädigung bei Flugausfall können Sie alle Anspruchsberechtigungen nachsehen.

Entschädigung für annullierte Flüge

Die Höhe der Entschädigung hängt von der Dauer Ihres Fluges und dem Ankunftszeitpunkt des Ersatzfluges im Vergleich zum ursprünglichen Flug ab:

Entfernung Weniger als 2 Stunden 2 – 3 Stunden 3 – 4 Stunden Mehr als 4 Stunden Keine Ankunft
Alle Flüge mit 1.500 km oder weniger €125 €250 €250 €250 €250
Flüge innerhalb der EU über 1.500 km €200 €200 €400 €400 €400
Flüge außerhalb der EU zwischen 1.500 km und 3.500 km €200 €200 €400 €400 €400
Flüge außerhalb der EU über 3.500 km €300 €300 €300 €600 €600

 

Situationen, in denen kein Entschädigungsanspruch vorliegt

Es kann nicht für alle Flüge eine Entschädigung verlangt werden. Wenn Sie 14 Tage oder länger vor dem Abflug über die Annullierung oder Verspätung informiert wurden, liegt kein Entschädigungsanspruch vor.

Gemäß der Verordnung EG 261 ist die Fluggesellschaft nicht zu einer Entschädigung verpflichtet, wenn die Beeinträchtigung auf „außergewöhnliche Umstände“ zurückzuführen ist. Bei „außergewöhnlichen Umständen“ handelt es sich um Ereignisse, über die die Fluggesellschaft keine Kontrolle hat. Dazu zählen:

Unterschied zwischen Rückerstattung und Entschädigung: Das müssen Sie wissen
Außergewöhnliche Umstände
close icon Streiks von Flughafenmitarbeitern oder der Flughafensicherung
close icon Politische Unruhen
close icon Weather issues
close icon Sicherheitsrisiken

Bedenken Sie: Selbst wenn die Fluggesellschaft nicht für die Beeinträchtigung verantwortlich ist, können Sie immer noch eine Rückerstattung und Betreuung verlangen.

Annullierter Flug? Finden Sie heraus, was Sie dafür bekommen Entschädigungsanspruch prüfen

Rückerstattungen aufgrund von Flugverspätungen – Ihre Rechte

 

Eine Rückerstattung für einen verspäteten Flug erhalten

Ein übermäßig verspäteter Flug ist für den Kunden genauso ärgerlich wie ein annullierter Flug. Sie können eine Rückerstattung verlangen, wenn Ihr Flug eine Verspätung von über 5 Stunden hatte.

Nach einer derartig langen Wartezeit haben Sie die Möglichkeit, Ihren Flug zu stornieren. Sie müssen dann nicht weiter warten. Ab diesem Zeitpunkt können Sie eine volle Rückerstattung verlangen, wenn Sie am Anfang Ihrer Reise stehen. Ihnen steht aber auch eine teilweise Rückerstattung zu, wenn Sie bereits einen Teil der Strecke mit dem Flugzeug zurückgelegt haben.

Wenn Sie nachweisen können, dass der Zweck der Reise, für den dieser Flug gebucht wurde, aufgrund der Verspätung nicht mehr erfüllt werden kann (z. B. erreichen Sie ein Geschäftstreffen zu spät), können Sie eine volle Rückerstattung verlangen (auch für den Streckenabschnitt, den Sie bereits zurückgelegt haben). Bei Bedarf können Sie auch ein Ticket zurück zum ursprünglichen Abflugflughafen verlangen.

Genauso wie bei annullierten Flügen muss Ihre Rückerstattung innerhalb von 7 Tagen entweder durch Barauszahlung, Banküberweisung, Bankanweisung oder Bankscheck erfolgen. Die Fluggesellschaft kann Ihnen auch eine Entschädigung in Form von Gutscheinen oder Dienstleistungen anbieten. Dies ist aber nur möglich, wenn Sie eine Vereinbarung unterzeichnet haben. Lesen Sie immer das Kleingedruckte, bevor Sie etwas unterschreiben!

 

Zusätzliche Entschädigung für verspätete Flüge

Genau wie bei Annullierungen können Passagiere bei einer Verspätung eine Rückerstattung des Flugtickets und eine Entschädigung erhalten, sollte ihr Flug dafür in Frage kommen.

Ein Flug muss mindestens 3 Stunden Verspätung haben, damit eine Entschädigung verlangt werden kann; also weniger als die 5 Stunden für eine Rückerstattung. Das bedeutet: Solange keine außergewöhnliche Umstände vorliegen, kann für Flüge, für die eine Rückerstattung geleistet wurde, auch eine Entschädigung verlangt werden. Auf der Seite über die Entschädigung bei Flugverspätung können Sie überprüfen, ob Ihr Flug die Kriterien erfüllt.

 

Entschädigungshöhe für verspätete Flüge

Die Höhe der Entschädigung hängt von der Dauer der Verspätung ab:

Dauer der Verspätung Weniger als 3 Stunden 3 – 4 Stunden Mehr als 4 Stunden Keine Ankunft
Alle Flüge mit 1.500 km oder weniger close icon €- check icon €250 check icon €250 check icon €250
Flüge innerhalb der EU über 1.500 km close icon €- check icon €400 check icon €400 check icon €400
Flüge außerhalb der EU über 3.500 km close icon €- check icon €400 check icon €400 check icon €400
Non-internal EU flights over 3,500 km close icon €- check icon €300 check icon €600 check icon €600

 

Situationen, in denen kein Entschädigungsanspruch für Flugverspätung vorliegt

Sollte die Verspätung aufgrund außergewöhnlicher Umstände erfolgen, besteht für Sie kein Entschädigungsanspruch. Dabei handelt es sich um Situationen, die nicht in der Kontrolle der Fluggesellschaft liegen. Dazu zählen:

Außergewöhnliche Umstände
close icon Streiks von Flughafenmitarbeitern oder der Flughafensicherung
close icon Politische Unruhen
close icon Extreme Wetterverhältnisse
close icon Sicherheitsrisiken

Ungeachtet dessen, ob die Fluggesellschaft für die Verspätung verantwortlich ist oder nicht, haben Sie immer noch Anspruch auf eine Betreuung. Dazu zählen: Mahlzeiten, Getränke und, wenn angemessen, Unterkunft und Transport. Mehr über Anspruch auf Betreuungsleistungen finden Sie hier.

Finden Sie heraus, ob Sie aufgrund Ihrer Flugverspätung einen Entschädigungsanspruch besitzen Wir helfen Ihnen, Ihren Flug zu prüfen

Flugumbuchungen und Rückerstattungen

Es kann vorkommen, dass Sie Ihren Flug umbuchen müssen, oder Ihre Reise erst gar nicht fortführen können und eine Rückerstattung benötigen. Wenn Sie Ihren Flug ändern möchten, erheben Fluggesellschaften für gewöhnlich eine Gebühr. Es gibt jedoch einige Ausnahmen und Maßnahmen, mit denen die Gebühren vermieden werden können.

Änderungen ohne Kostenrisiko und Rückerstattungen innerhalb von 24 Stunden nach Buchung

Sollten Sie einen Flug innerhalb der Vereinigten Staaten antreten, können Sie Ihren Flug umbuchen oder eine Rückerstattung erhalten, wenn Sie Ihren Flug innerhalb von 24 Stunden nach Buchung stornieren. Dies gilt aber nur, wenn der Flugantritt noch mindestens 7 Tage in der Zukunft liegt .

Besprechen Sie das aber mit Ihrer Fluggesellschaft, einige Fluggesellschaften handhaben die Annullierung und erneute Buchung großzügiger als andere. Vielflieger, die über genügend Meilen oder Punkte verfügen, müssen oft auch geringere Gebühren für Stornierungen und Umbuchung zahlen.

Flexible tickets

Fluggäste können auch flexible Tickets erwerben, die als „umbuchbare Flüge“ bezeichnet werden.

Mit diesen Tickets ist meist mindestens eine Datumsänderung Ihrer Buchung ohne Kostenrisiko möglich. Dies ist ideal für Geschäftsreisende oder Reisende, die bei ihrem Flug zusätzliche Flexibilität wünschen. Bei einigen erstattungsfähigen Flügen können Ihnen stattdessen Gutschriften für zukünftige Käufe gewährt werden. Fragen Sie bei Ihrer Fluggesellschaft nach den Möglichkeiten, die für Sie in Frage kommen.

Warum AirHelp?

AirHelp ist das weltweit erfolgreichste Entschädigungsunternehmen für Flüge, für das Anwälte in über 30 Ländern arbeiten. Jede Forderung bearbeiten wir mit der modernsten Technologie und so effizient wie möglich.

Mit uns werden Ihre Forderungsfälle ein Kinderspiel, wir übernehmen die ganze schwere Arbeit. Außerdem arbeiten wie nach dem Prinzip: „Keine Entschädigung, keine Gebühr.“ Das bedeutet, dass Sie kein Risiko eingehen, wenn Sie Ihre Forderung von uns bearbeiten lassen.

Annullierter Flug? Finden Sie heraus, was Sie dafür bekommen Entschädigungsanspruch prüfen