Löschen Schaltfläche zum Schließen des Fensters

Wie können wir Ihnen helfen?

Suchergebnisse

Ergebnisse für

Keine Ergebnisse für

    Woher weiß ich, ob ich einen Anspruch auf Entschädigung habe?

    Jetzt Anspruch prüfen

    Fluggastrecht - Angesprochene Fragen

    • Welche Rechte habe ich hinsichtlich des Coronavirus/Covid-19?

      Wenn Ihr Flug wegen des Coronavirus annulliert wurde
      haben Sie Anspruch auf:

      die vollständige Rückerstattung Ihres Tickets
      oder
      einen Ersatzflug (wenn Flüge verschoben werden).

      Wenn Sie aufgrund einer Annullierung am Flughafen festsitzen, haben Sie Anspruch auf Betreuung. Dies beinhaltet:

      • Essen und Getränke.
      • Zugang zu Kommunikationsmitteln.
      • Unterkunft, sofern notwendig.

      Zum jetzigen Zeitpunkt können wir keine Entschädigungsforderungen für Flugannullierungen akzeptieren, die direkt durch das Coronavirus verursacht wurden, da die Fluggesellschaften der Gesundheit und Sicherheit ihrer Fluggäste und ihrer Besatzung oberste Priorität einräumen müssen.

      Dazu gehören Flüge zu und von allen Gebieten, die von einer Reisewarnung oder einem Reiseverbot betroffen sind.

      Was ist, wenn ich nicht fliegen möchte?

      Wenn Sie aufgrund des Coronavirus nicht reisen möchten, sollten Sie sich mit Ihrer Fluggesellschaft in Verbindung setzen, um herauszufinden, wie deren Erstattungsrichtlinien aussehen oder ob sie spezielle Richtlinien für den Ausbruch haben.

    • Mein Flug hatte zwar weniger als 3 Stunden Verspätung, aber ich habe meinen Anschlussflug verpasst. Kann ich eine Entschädigung fordern?

      Grundsätzlich: Ja. Es hängt allerdings von mehreren Faktoren ab, z. B. von wo aus Sie gestartet sind, mit wie viel Verspätung Sie an Ihrem Zielflughafen angekommen sind, und ob all Ihre Anschlussflüge zur gleichen Flugreservierung gehört haben (unter der gleichen Buchungsnummer aufgeführt waren). Am einfachsten können Sie den Anspruch für Ihren Flug mit unserer kostenlosen Entschädigungsprüfung ermitteln.

    • Was genau sind denn die außergewöhnlichen Umstände, über die die Fluggesellschaften keine Kontrolle haben?

      Fluggesellschaften sind für Flugbeeinträchtigungen, die durch “außergewöhnliche Umstände” verursacht wurden, nicht haftbar. Dabei handelt es sich um Szenarien, die auch unter Ergreifung aller angemessenen Maßnahmen nicht vermeidbar gewesen wären. Dazu gehören u. a. medizinische Notfälle, Bürgerunruhen, Streiks, die von Bediensteten des Flughafens oder der Flugverkehrskontrolle ausgehen, äußerst schlechte Wetterbedingungen und Naturkatastrophen.

    • Besteht für verspätete Flüge ein Entschädigungsanspruch?

      Das kommt darauf an. Ob Sie im Falle eines verspäteten Flugs einen Anspruch auf Entschädigung haben, hängt von den Gesetzen und Vorschriften der Länder ab, in denen Sie geflogen sind. Derzeit arbeiten wir in Europa hauptsächlich mit der EG 261 und in Brasilien vornehmlich mit der ANAC 400.

      In Europa

      Ein Entschädigungsanspruch wegen Verspätung besteht in folgenden Fällen:

      • Der Abflughafen lag in der EU oder Sie sind mit einer EU-Fluggesellschaft geflogen, die in der EU gelandet ist.
      • Der Flug hatte mindestens 3 Stunden Verspätung.
      • Ihre Verspätung hat sich in den letzten Jahren ereignet. Die Fristen unterscheiden sich von Land zu Land. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
      • Sie hatten eine bestätigte Flugreservierung.
      • Ihre Verspätung war nicht auf außergewöhnliche Umstände zurückzuführen.

      In Brasilien

      Ein Entschädigungsanspruch wegen Verspätung besteht in folgenden Fällen:

      • Ihr Flug ist in Brasilien gelandet oder von dort aus gestartet.
      • Ihr Flug hatte mindestens 4 Stunden Verspätung.
      • Die Fluggesellschaft hat Ihnen weder Verpflegung, Informationen noch Unterkunft bereitgestellt.
      • Ihr Flug hat in den letzten 5 Jahren stattgefunden (2 Jahre bei internationalen Flügen).

      Sollten Sie sich unsicher sein, können Sie jederzeit mithilfe der Anspruchsprüfung von AirHelp herausfinden, ob für Ihren Flug Anspruch auf Entschädigung besteht. Das ist kinderleicht!

    • Woher weiß ich, ob ich entschädigungsberechtigt bin und wie viel mir zusteht?

      Sie können mithilfe unserer Anspruchsprüfung erfahren, ob Sie für Ihre Flugbeeinträchtigung(en) entschädigungsberechtigt sind und wie viel Ihnen zusteht. Es dauert nur ein paar Minuten und es besteht keinerlei Kostenrisiko.

    • Meine Fluggesellschaft hat sich nach meiner Flugbeeinträchtigung geweigert, mir eine Entschädigung zu zahlen. Was kann ich jetzt tun?

      Sie glauben, dass Sie infolge der Beeinträchtigung einen Entschädigungsanspruch haben, aber die Fluggesellschaft zeigt sich nicht einsichtig? Keine Sorge! Es besteht die Chance, dass wir Ihnen dennoch helfen können. Nutzen Sie einfach unsere Flugprüfung um Ihren Anspruch zu ermitteln. Sollten wir feststellen, dass Ihre Forderung berechtigt ist, können wir mit unserer Rechtsabteilung über die möglichen Optionen sprechen. Wir kümmern uns um alles für Sie, vom ersten bis zum letzten Schritt.

    Zum Seitenanfang
    Wir helfen Ihnen gerne weiter

    Sie haben die Antwort noch nicht gefunden?

    Wenn Sie eine Forderung bei AirHelp eingereicht haben, melden Sie sich an, um uns zu kontaktieren.