Häufig gestellte Fragen

Über AirHelp

  • Wie kann mir AirHelp helfen?

    Wenn Sie Anspruch haben auf eine Entschädigung von bis zu € 600, übernehmen wir deren Einforderung in Ihrem Namen und stellen basierend auf der immensen Anzahl von unseren historischen Daten sämtliche fallrelevanten Nachweise zusammen. AirHelp kümmert sich um den Papierkram und um die zeitintensive Kommunikation mit der Fluggesellschaft. Es ist nie einfach, eine Entschädigung zu erhalten. Aber wir haben das Wissen und die Expertise, um es einfacher zu machen. Sie können sicher sein: Wir kämpfen für Ihre Entschädigung.
  • Warum AirHelp?

    AirHelp besitzt profunde Kenntnisse und Erfahrungen bzgl. Fluggastrechte und dazu einmalige Flugverkehrs- und Wetteranalyse Algorithmen. Dies in Kombination mit unserem hartnäckigen Wunsch, dass die Fluggesellschaften Ihre Passagiere im Einklang zur existierenden EU Verordnung entschädigen, macht uns zum richtigen Partner für Sie.
  • Hat AirHelp eine mobile App?

    Ja, wir fanden es eine gute Idee, eine App anzubieten. Oftmals ereignen sich Verspätungen oder Annullierungen genau dann, wenn Sie keinen Zugriff haben auf Ihren PC. Sie können unsere App auf Ihr iPhone, iPad oder Android Gerät laden und somit gleich vor Ort abklären, ob Sie Anspruch haben auf eine Entschädigung. Und warum nicht gleich die AirHelp Dienstleistung einem Mitbetroffenen empfehlen? Diese werden Ihnen dankbar sein! Hier können Sie die gratis App downloaden: iPhone/iPad Android
  • Meine Forderung direkt an die Fluggesellschaft wurde abgelehnt. Kann ich AirHelp trotzdem noch um Hilfe bitten?

    Selbstverständlich! Sollten Sie Ihre Entschädigungsforderung direkt an die Fluggesellschaft gestellt haben und wurde diese abgelehnt, können Sie AirHelp Ihre Flugticket-Informationen trotzdem zustellen. Bitte senden Sie uns auch sämtliche von der Fluggesellschaft in Bezug auf diesen Fall erhaltenen Informationen. Wir klären ab, ob Ihre Forderung zu Unrecht abgelehntwurde und - falls ja - übernehmen wir sie. Und wie immer: Wenn Sie kein Geld kriegen, kriegen auch wir keines.
  • Was macht AirHelp?

    AirHelp ist eine Dienstleistung, welche Fluggästen hilft, Ihre Entschädigung für betroffene Flüge zu erhalten (Annullierungen, Verspätungen, Überbuchungen). Sie müssen den Anspruch nur via AirHelp Web erheben und wir kümmern uns um den Rest. Wenn notwendig gehen wir mir der Fluggesellschaft vor Gericht! Gewinnen wir die Entschädigungsforderung, behält AirHelp eine Servicegebühr von 25% für sich und bezahlen 75% dem Kunden aus. Verlieren wir den Fall, ist das für Sie völlig kostenfrei! Sie müssen niemals etwas bezahlen. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie unsere Dienstleistung nutzen können:
    • Hatten Sie kürzlich einen Vorfall wie Verspätung, Annullierung oder Überbuchung, können Sie Ihre Entschädigung online anfordern mittels Ihrer Flugnummer. AirHelp übernimmt Ihren Fall und bleibt in stetem Kontakt mit Ihnen während des ganzen Prozesses.
    • Sollten Sie in den letzten drei (CH: 2) Jahren einen Vorfall gehabt haben, oder Sie sind sich nicht ganz sicher, ob das so war, dann benutzen Sie bitte den AirHelp Mailbox Scanner. Finden wir dabei einen Flug, werden wir Sie sofort informieren!
  • Kann AirHelp auch bei verlorenem Gepäck helfen?

    Aktuell bietet AirHelp diese Dienstleistung noch nicht an. Es kann aber durchaus sein, dass wir dies in Zukunft tun werden.
  • Wie funktioniert der Mailbox Scanner?

    Der Mailbox Scanner sucht nach Buchungsbestätigungen, welche Ihnen von Fluggesellschaften, Online Reisebüros oder anderen Partners geschickt wurden. Dabei müssen diese Emails nicht zwingend in Ihrer Inbox sein. Der Scanner sucht auch in archivierten Emails. Der Scanner sucht ausschliesslich nach den Buchungsbestätigungsnummern - persönliche Daten werden niemals gescannt - und erkennt daran, ob einer Ihrer vergangenen Flüge betroffen war. Sollte dies der Fall sein, errechnet er den möglichen Entschädigungsanspruch und fragt nach, ob eine entsprechende Forderung bei der Fluggesellschaft eingereicht werden soll. Sollten Sie nein dazu sagen, werden keinerlei weitere Schritte eingeleitet!
  • Warum wurden vom Mailbox Scanner keine Flüge gefunden?

    Es gibt es manchmal, dass der Mailbox Scanner keinerlei Flüge findet. Die zwei meisten Gründe dafür sind:
    • Es befinden sich keine flugrelevante Informationen in Ihrer Mailbox
    • Die Fluginformationen wurden Ihnen von einem Absender zugeschickt, welcher nicht auf der Mailbox unterstützenden Providerliste steht.
  • Mein Email Provider ist nicht auf der Liste der unterstützten Provider. Was kann ich tun?

    Der Postfach-Scanner funktioniert derzeit mit Gmail, Hotmail und Microsoft Outlook. Sie können auch Ihr TripIt-Konto damit verbinden. Sollten Sie einen anderen E-Mail-Anbieter nutzen, den Sie gerne auf die Liste der unterstützten Programme setzen möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an [email protected]!
  • Kann ich zum Scannen mehrere E-Mail-Konten hinzufügen?

    Neben der genutzten E-Mail-Adresse, die Sie zur Anmeldung für Ihr AirHelp-Konto verwenden, können Sie so viele Gmail-Adressen haben, wie Sie möchten, sowie eine zusätzliche Outlook- oder Yahoo-E-Mail-Adresse. Es können allerdings keine E-Mail-Adressen hinzugefügt werden, die bereits mit einem anderen AirHelp-Konto verbunden sind.
Sind Sie bereit für Ihre Entschädigung?
Jetzt Anspruch prüfen
Support-Center

Sie haben die Antwort noch nicht gefunden? Wir helfen Ihnen gerne!

info@airhelp.de[email protected]@AirHelpDACH@AirHelpDACH