Lassen Sie sich für Verspätungen und Annullierungen am Flughafen Gran Canaria entschädigen

    Lassen Sie sich für Verspätungen und Annullierungen am Flughafen Gran Canaria entschädigen

    Wenn Verspätungen und Annullierungen am Flughafen Gran Canaria Ihre Reisepläne ruinieren, bietet AirHelp Ihnen Unterstützung. Wir machen die Forderung einer möglichen Entschädigung von bis zu 600 € pro Person für Sie einfach und stressfrei, indem wir den ganzen Papierkram und die rechtlichen Angelegenheiten für Sie erledigen. Finden Sie heraus, wie viel Ihnen zustehen könnte, indem Sie auf den unten stehenden Link klicken.

    Jetzt Anspruch prüfen

    Ihre Fluggastrechte nach Verspätungen und Annullierungen am Flughafen Gran Canaria

    Wir wissen, wie frustrierend es sein kann, am Flughafen Gran Canaria von Verspätungen und Annullierungen betroffen zu sein. Für die meisten Menschen ist das Reisen schon ohne die zusätzliche Belastung durch einen beeinträchtigten Flug stressig genug. Schließlich kann ein verspäteter Flug zu verpassten Verbindungen, Reservierungen und Veranstaltungen führen – mit anderen Worten, durch eine Verspätung verliert man nicht nur Zeit, sondern auch Geld.

    Aus diesem Grund wurde die EU-Verordnung Nr. 261/2004 geschaffen. Das Gesetz ist auch als EG 261 bekannt und schützt Fluggäste, indem es die Fluggesellschaften finanziell für Flugverspätungen und andere Beeinträchtigungen, für die sie verantwortlich sind, zur Rechenschaft zieht.

    Laut EG 261 können Annullierungen und Verspätungen am Flughafen möglicherweise zu einer Entschädigung von bis zu 600 € berechtigen, da sich der Flughafen in der EU befindet. Ihre Nationalität spielt keine Rolle – wenn Ihr Flug aus der EU abgeflogen ist oder mit einer EU-Fluggesellschaft in die EU geflogen ist, fällt er unter die genannte Verordnung. Flüge in die entlegensten Regionen der EU werden ebenfalls abgedeckt, darunter die Kanarischen Inseln, Französisch-Guayana, die Azoren und Madeira.

    Gilt die Verordnung EG 261 für Ihren Flug?

    RouteEU-FluggesellschaftNicht-EU-Fluggesellschaft
    Abflüge vom Flughafen Gran Canaria ✔️ Ja ✔️ Ja
    Ankünfte am Flughafen Gran Canaria ✔️ Ja ❌ Nein

    Hatten Sie Verspätungen am Flughafen Gran Canaria? Sie können mit der Anspruchsprüfung von AirHelp sehen, wie viel Ihnen möglicherweise zusteht.

    Alle Fluggesellschaften

    Alle Länder

    Keine Entschädigung, keine Gebühr


    Entschädigung für Annullierungen am Flughafen Gran Canaria

    Bei der Annullierung eines Fluges am Flughafen Gran Canaria haben Sie möglicherweise Anspruch auf eine Entschädigung, sofern die Fluggesellschaft für die Beeinträchtigung verantwortlich gemacht werden kann.

    Ob Sie Anspruch auf Entschädigung haben oder nicht, hängt auch davon ab, wann die Fluggesellschaft Ihren Flug annulliert hat. Wenn Sie weniger als 14 Tage vor Abflug davon erfahren, haben Sie Anspruch auf Entschädigung. Der Betrag, den Sie erhalten, hängt von der Entfernung ab, die Ihr Flug zurücklegen sollte.

    Unabhängig davon, ob Sie eine Entschädigung erhalten oder nicht, ist die Fluggesellschaft dennoch verpflichtet, Sie zu versorgen, was bedeutet, dass sie Ihnen kostenlose Mahlzeiten, Erfrischungen und Unterkunft zur Verfügung stellen muss.

    EG 261 besagt auch, dass Sie einen Ersatzflug zu Ihrem geplanten Zielflughafen erhalten müssen – vorausgesetzt, Sie möchten die Reise noch antreten. Sie haben auch die Möglichkeit, eine Rückerstattung zu erhalten.

    Hierkönnen Sie mehr erfahren.


    Entschädigung für verspätete Flüge am Flughafen Gran Canaria

    Wenn Sie am Flughafen Gran Canaria Verspätungen hatten, die länger als 3 Stunden dauerten, könnten Sie möglicherweise eine Entschädigung erhalten, wenn festgestellt wurde, dass die Fluggesellschaft für die Beeinträchtigung verantwortlich ist.

    Es ist wichtig, dass hinsichtlich des Entschädigungsanspruchs die Ankunftszeit an Ihrem Zielflughafen zählt, nicht die Abflugzeit. Das bedeutet, dass Sie und Ihre Mitreisenden möglicherweise eine Entschädigung von bis zu 600 € pro Person erhalten, wenn Sie mehr als 3 Stunden zu spät an Ihrem Zielflughafen angekommen sind.

    Neben der Entschädigung haben Sie auch das Recht auf Verpflegung, was bedeutet, dass die Fluggesellschaft für die Bereitstellung von Mahlzeiten und Erfrischungen verantwortlich ist und Ihnen ohne Aufschlag ein Hotelzimmer zur Verfügung stellen muss, wenn Sie voraussichtlich lange warten müssen.

    https://www.airhelp.com/de/flugausfall-entschaedigung/Hierhttps://www.airhelp.com/de/flugausfall-entschaedigung/ können Sie mehr über Ihre Rechte während einer Flugverspätung erfahren.

    Berechnen Sie, wie viel Ihnen möglicherweise für einen verspäteten oder annullierten Flug zusteht.

    Alle Fluggesellschaften

    Alle Länder

    Keine Entschädigung, keine Gebühr


    Wie viel Entschädigung können Sie erhalten?

    EntfernungEntschädigung
    Alle Flüge bis 1.500 kmBis zu 250 € pro Person
    Flüge innerhalb der EU über 1.500 kmBis zu 400 € pro Person
    Flüge außerhalb der EU zwischen 1.500 km und 3.500 kmBis zu 400 € pro Person
    Flüge äußerhalb der EU über 3.500 kmBis zu 600 € pro Person

    Werte in der Tabelle in € gemäß EG 261

    Die zurückgelegte Strecke ist der Hauptfaktor zur Festlegung der Entschädigungshöhe. Die Länge der Verspätung kann jedoch in einigen Fällen auch die Höhe der Entschädigung beeinflussen. Verwenden Sie AirHelp, um genau zu berechnen, welche Entschädigung Ihnen möglicherweise zusteht.


    <em>Außergewöhnliche Umstände</em> – Wann sind Flüge nicht entschädigungsberechtigt?

    Selbst wenn es am Flughafen zu Annullierungen oder längeren Verspätungen kommt, müssen nicht alle Flüge entschädigt werden. Manchmal ist die Verspätung unvermeidbar, da die Fluggesellschaft die Sicherheit der Fluggäste und des Bordpersonals priorisieren muss. Dies gilt für Flugverspätungen, die durch außergewöhnliche Umstände verursacht werden, die außerhalb der Kontrolle der Fluggesellschaft liegen.

    Außergewöhnliche Umstände sind Unwetter, Naturkatastrophen, politische Unruhen und Streiks der Flughafenmitarbeiter oder der Flugsicherung. (Streiks von Mitarbeitern der Fluggesellschaft sind jedoch gemäß EG 261 entschädigungsberechtigt.)

    Sie sollten Ihren Entschädigungsanspruch prüfen, wenn:

    Stellen Sie mit weltweit führenden Organisation für Fluggastrechte Ihre Forderung und erhalten Sie die Ihnen zustehende Entschädigung. Die Forderungsstellung mit AirHelp ist einfach und stressfrei. Beginnen Sie jetzt Ihre Forderung.

    Alle Fluggesellschaften

    Alle Länder

    Keine Entschädigung, keine Gebühr


    AirHelp ist bekannt aus:

    Kronen Zeitung logoHeute logoDer Standard logoKurier logo
    APRA

    AirHelp ist Mitglied in der Association of Passenger Rights Advocates (APRA), dem Verband der Organisationen zur Durchsetzung von Fluggastrechten, der sich für die Förderung und den Schutz der Rechte von Fluggästen stark macht.

    DE

    Copyright © 2021 AirHelp